Es tut mir leid, aber diese Maschine ist nicht mehr Verfügbar

COMAU 1GXL Bearbeitungszentrum Horizontal

Hier ist eine Auswahl ähnlicher Maschinen

Detaillierte Informationen

X-Verfahrwege 630 mm
Y-Verfahrwege 630 mm
Z-Verfahrwege 630 mm
Rundtisch (4. Achse) Nein
CNC SIEMENS Sinumerik 840D
Tischlänge 630 mm
Tischbreite 630 mm
Werkstückgewicht 500 kg
Werkzeugwechsler 23
Spindelkonus HSK 63
Max. Spindeldrehzahlen 16000 rpm
-------------------
Gewicht 16700 kg
Betriebsstunden
Einschaltstunden
Zustand gut
CE-Norm ---------
Status

Beschreibung

Das horizontale Bearbeitungszentrum COMAU 1GXL wurde 2001 von der italienischen Firma Comau S.p.A. gebaut. Die Maschine, gesteuert von der CNC-Steuerung SIEMENS Sinumerik 840D, ist für die Bearbeitung des unteren Zylinderkopfes ausgelegt. Das Bearbeitungszentrum verfügt über eine Palettenwechseleinheit mit zwei Positionen, die das Be- und Entladen des Werkstücks auf einer externen Palette während der Bearbeitung ermöglicht. Die Maschinenspindel rotiert mit einer Drehzahl von 16.000 U/min und hat einen Werkzeugkegel HSK 63. Das Werkzeugmagazin fasst 23 Werkzeuge mit einem Durchmesser von 170 mm, einer Länge von 270 mm und einem Gewicht von 4 kg. Die Vorschübe in den X/Y/Z-Achsen betragen 630 mm. Das Gesamtgewicht des Bearbeitungszentrums 1GXL beträgt 16700 kg.
Spezifikation des Bearbeitungszentrums COMAU 1GXL

- CNC-Steuerung: SIEMENS Sinumerik 840D
- Vorschübe in den X/Y/Z-Achsen: 630/630/630 mm
- Palettenabmessungen (Länge x Breite): 630 x 630 mm
- Höchstzulässiges Gewicht auf einer Palette: 500 kg
- beschleunigte Vorschübe in den Achsen X / Y / Z: 10 m / sec2
- Arbeitsgeschwindigkeit der X/Y/Z-Achse: 1/1/0,67 m/s
- Zykluszeit: 93,6 Sek.
- Produktion: 38,4 Stück / Stunde
- Spindeldrehzahl: 16.000 U/min
- Maximaler Werkzeugdurchmesser: 170 mm
- maximale Werkzeuglänge: 270 mm
- Höchstgewicht der Werkzeuge: 4 kg
- Kapazität des Werkzeugmagazins: 23 Werkzeuge
- Hebelbackenhalter für Werkzeuge: HSK 63
- maximaler Stromverbrauch: 455 A.
- maximale installierte Leistung: 240 kW
- Nennspannung: 380 V
- Stromfrequenz: 50 Hz
- Kühlleistung des Kühlsystems der Elektrospindel: 2800 W
- volle Strombelastung: 140 A
- Unterbrechungsleistung: 10 kA
- Maschinengewicht 1GXL: 16700 kg
Maschinenrundtisch COMAU 1GXL

An der Vorderseite des Moduls befindet sich der Rundtisch, auf dem die Platte mit den Paletten befestigt ist. Seine Rotationsbewegung bildet die B-Achse des Bearbeitungszentrums. Der Tisch wird von einem bürstenlosen Motor durch die kinematische Bewegung der Schnecke und des Schneckenrads auf einem Querdrucklager angetrieben. Das Ablesen des Winkelwertes erfolgt durch einen im Drehtisch platzierten Encoder. Der Tisch hat eine hydraulische Bremse, die aus einer Kammer besteht, die nach Aufnahme des Hydrauliköls Druck auf die mit der Palettenplatte verbundene Bremsscheibe erzeugt. Auf dem Drehtisch ist eine Platte mit Paletten montiert, die eine Verbindung zu den Energiemedien hat, die zum Verriegeln und Entriegeln der Palettenspannbacken, Luft zum Reinigen und Steuern der Backenöffnung und zum Blockieren des Tisches verwendet werden. Auf der Palettenaufspannplatte befinden sich vier Passstifte, die die exakte Position der Paletten bestimmen. Die Paletten werden mit vier hydraulischen Backen an der Platte befestigt, die im geschlossenen Zustand die vier mit den Paletten verbundenen Stränge verriegeln. Die pneumatische Installation steuert die Entriegelung der Backen und hält einen leichten Überdruck im Drehtisch aufrecht, wodurch das Eindringen von Spänen, Staub und Kühlmittel verhindert wird; außerdem kontrolliert es die Positionierung der Paletten auf dem Tisch und hält die Aufnahmestifte sauber.

Bitte beachten Sie, dass diese Beschreibung automatich übersetzt wurde. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Angaben in dieser Anzeige sind unverbindlich. Wir empfehlen, die Details vor einem Kauf mit dem Verkäufer zu überprüfen.


Art von Kunde Händler
1. Registrierung 2010
Online Angeboten 276
Letzte log in 19. Juni 2024

Beschreibung

Das horizontale Bearbeitungszentrum COMAU 1GXL wurde 2001 von der italienischen Firma Comau S.p.A. gebaut. Die Maschine, gesteuert von der CNC-Steuerung SIEMENS Sinumerik 840D, ist für die Bearbeitung des unteren Zylinderkopfes ausgelegt. Das Bearbeitungszentrum verfügt über eine Palettenwechseleinheit mit zwei Positionen, die das Be- und Entladen des Werkstücks auf einer externen Palette während der Bearbeitung ermöglicht. Die Maschinenspindel rotiert mit einer Drehzahl von 16.000 U/min und hat einen Werkzeugkegel HSK 63. Das Werkzeugmagazin fasst 23 Werkzeuge mit einem Durchmesser von 170 mm, einer Länge von 270 mm und einem Gewicht von 4 kg. Die Vorschübe in den X/Y/Z-Achsen betragen 630 mm. Das Gesamtgewicht des Bearbeitungszentrums 1GXL beträgt 16700 kg.
Spezifikation des Bearbeitungszentrums COMAU 1GXL

- CNC-Steuerung: SIEMENS Sinumerik 840D
- Vorschübe in den X/Y/Z-Achsen: 630/630/630 mm
- Palettenabmessungen (Länge x Breite): 630 x 630 mm
- Höchstzulässiges Gewicht auf einer Palette: 500 kg
- beschleunigte Vorschübe in den Achsen X / Y / Z: 10 m / sec2
- Arbeitsgeschwindigkeit der X/Y/Z-Achse: 1/1/0,67 m/s
- Zykluszeit: 93,6 Sek.
- Produktion: 38,4 Stück / Stunde
- Spindeldrehzahl: 16.000 U/min
- Maximaler Werkzeugdurchmesser: 170 mm
- maximale Werkzeuglänge: 270 mm
- Höchstgewicht der Werkzeuge: 4 kg
- Kapazität des Werkzeugmagazins: 23 Werkzeuge
- Hebelbackenhalter für Werkzeuge: HSK 63
- maximaler Stromverbrauch: 455 A.
- maximale installierte Leistung: 240 kW
- Nennspannung: 380 V
- Stromfrequenz: 50 Hz
- Kühlleistung des Kühlsystems der Elektrospindel: 2800 W
- volle Strombelastung: 140 A
- Unterbrechungsleistung: 10 kA
- Maschinengewicht 1GXL: 16700 kg
Maschinenrundtisch COMAU 1GXL

An der Vorderseite des Moduls befindet sich der Rundtisch, auf dem die Platte mit den Paletten befestigt ist. Seine Rotationsbewegung bildet die B-Achse des Bearbeitungszentrums. Der Tisch wird von einem bürstenlosen Motor durch die kinematische Bewegung der Schnecke und des Schneckenrads auf einem Querdrucklager angetrieben. Das Ablesen des Winkelwertes erfolgt durch einen im Drehtisch platzierten Encoder. Der Tisch hat eine hydraulische Bremse, die aus einer Kammer besteht, die nach Aufnahme des Hydrauliköls Druck auf die mit der Palettenplatte verbundene Bremsscheibe erzeugt. Auf dem Drehtisch ist eine Platte mit Paletten montiert, die eine Verbindung zu den Energiemedien hat, die zum Verriegeln und Entriegeln der Palettenspannbacken, Luft zum Reinigen und Steuern der Backenöffnung und zum Blockieren des Tisches verwendet werden. Auf der Palettenaufspannplatte befinden sich vier Passstifte, die die exakte Position der Paletten bestimmen. Die Paletten werden mit vier hydraulischen Backen an der Platte befestigt, die im geschlossenen Zustand die vier mit den Paletten verbundenen Stränge verriegeln. Die pneumatische Installation steuert die Entriegelung der Backen und hält einen leichten Überdruck im Drehtisch aufrecht, wodurch das Eindringen von Spänen, Staub und Kühlmittel verhindert wird; außerdem kontrolliert es die Positionierung der Paletten auf dem Tisch und hält die Aufnahmestifte sauber.

Bitte beachten Sie, dass diese Beschreibung automatich übersetzt wurde. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Angaben in dieser Anzeige sind unverbindlich. Wir empfehlen, die Details vor einem Kauf mit dem Verkäufer zu überprüfen.


Detaillierte Informationen

X-Verfahrwege 630 mm
Y-Verfahrwege 630 mm
Z-Verfahrwege 630 mm
Rundtisch (4. Achse) Nein
CNC SIEMENS Sinumerik 840D
Tischlänge 630 mm
Tischbreite 630 mm
Werkstückgewicht 500 kg
Werkzeugwechsler 23
Spindelkonus HSK 63
Max. Spindeldrehzahlen 16000 rpm
-------------------
Gewicht 16700 kg
Betriebsstunden
Einschaltstunden
Zustand gut
CE-Norm ---------
Status

Bezüglich der/die Besitzer /in

Art von Kunde Händler
1. Registrierung 2010
Online Angeboten 276
Letzte log in 19. Juni 2024