Es tut mir leid, aber diese Maschine ist nicht mehr Verfügbar

Comau 1GXL TWIN Bearbeitungszentrum Horizontal

Hier ist eine Auswahl ähnlicher Maschinen

Detaillierte Informationen

X-Verfahrwege 630 mm
Y-Verfahrwege 630 mm
Z-Verfahrwege 630 mm
Rundtisch (4. Achse) Nein
CNC SIEMENS Sinumerik 840D
Werkzeugwechsler 23
Spindelkonus HSK 63
Max. Spindeldrehzahlen 16000 rpm
-------------------
Länge x Breite x Höhe 6100,0 × 2480,0 × 2350,0
Gewicht 29200 kg
Betriebsstunden
Einschaltstunden
Zustand gut
CE-Norm ---------
Status

Beschreibung

Das horizontale Fräszentrum COMAU 1GXL TWIN wurde 2003 von der italienischen Firma Comau S.p.A. gebaut. Die Maschine besteht aus zwei gegenüberliegenden Bearbeitungszentren zur Bearbeitung des unteren Zylinderkopfes. Die Fräsmaschinen sind mit einer Reihe von Elektroinstallationen und einem beweglichen Kopf zum Fräsen, Bohren und Glätten ausgestattet, und das Ganze wird von einer CNC-Steuerung SIEMENS Sinumerik 840D gesteuert. Das Laden und Entladen des Details erfolgt automatisch mit Hilfe des Portals. Der Drehtisch ist auf dem zentralen Gehäuse montiert und verfügt über eine Vorrichtung zum Spannen von Details während der Bearbeitung. Das Werkzeugmagazin fasst 23 Werkzeuge, 270 mm lang, 170 mm im Durchmesser und 4 kg schwer. Die Vorschübe in der X/Y/Z-Achse betragen 630 mm, während die beschleunigten Vorschübe 10 m/sec2 betragen. Die Spindel des Bearbeitungszentrums läuft mit einer Drehzahl von 16.000 U/min und verfügt über eine HSK 63-Werkzeugaufnahme. Die Maschine COMAU 1GXL TWIN wiegt 29.200 kg.

Technische Daten der Fräsmaschine COMAU 1GXL TWIN
- CNC-Steuerung: SIEMENS Sinumerik 840D
- Vorschübe in den X/Y/Z-Achsen: 630/630/630 mm
- beschleunigte Vorschübe in den Achsen X / Y / Z: 10 m / sec2
- Arbeitsgeschwindigkeit der X/Y/Z-Achse: 1/1/0,67 m/s
- Zykluszeit: 140,4 Sek.
- Produktion: 25,6 Stück / Stunde
- Spindeldrehzahl: 16.000 U/min
- Werkzeugaufnahme: HSK 63
- Kapazität des Werkzeugmagazins: 23 Werkzeuge
- Maximaler Werkzeugdurchmesser: 170 mm
- maximale Werkzeuglänge: 270 mm
- Höchstgewicht der Werkzeuge: 4 kg
- maximale Leistungsaufnahme: 1370 A.
- maximale installierte Leistung: 720 kW
- Stromversorgung: 380 V +/- 10 % 50 Hz
- Kühlleistung des Kühlsystems der Elektrospindel: 2800 W
- Abmessungen (Länge x Breite x Höhe): 6100 x 2480 x 2350 mm
- Gewicht des Bearbeitungszentrums 1GXL TWIN: 29.200 kg

COMAU 1GXL TWIN Werkzeugmagazin für Bearbeitungszentren
Das Werkzeugmagazin besteht aus einem Drehteller mit 23 Werkzeugaufnahmen. Es wird auf der oberen linken Seite des Moduls montiert. Der Werkzeugwechselvorgang erfolgt automatisch und wird von der Steuereinheit gehandhabt, während das Laden und Entladen der Werkzeuge im Magazin manuell vom Bediener mit einer speziellen Vorrichtung durchgeführt wird. Auf dem Drehteller des Magazins sind 23 Hebelbacken für Werkzeuge mit HSK 63 Aufnahme nach DIN 69893 montiert. Die Magazinscheibe ist vertikal positioniert und wird von einem bürstenlosen Motor gestartet, der sich im hinteren Teil des Magazins befindet und direkt mit dem Untersetzungsgetriebe verbunden ist. Der Näherungs-Mikroschalter signalisiert der Steuereinheit, dass sich das Werkzeug in der Ladeposition in den Backen befindet. Der Spindelkopf legt das im Kopf eingebaute Werkzeug an der richtigen Stelle in das Magazin und entnimmt ein neues Werkzeug aus dem Magazin. Vor dem Einlegen des Werkzeugs in das Magazin durchläuft der Spindelkopf eine Werkzeugintegritätsprüfung. Die Werkzeugintegritätskontrollvorrichtung hat einen Näherungsmikroschalter, der durch einen pneumatischen Aktuator betätigt wird, der sich in der Nähe des gesteuerten Werkzeugs befindet.

Bitte beachten Sie, dass diese Beschreibung automatich übersetzt wurde. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Angaben in dieser Anzeige sind unverbindlich. Wir empfehlen, die Details vor einem Kauf mit dem Verkäufer zu überprüfen.


Art von Kunde Händler
1. Registrierung 2010
Online Angeboten 276
Letzte log in 15. Juni 2024

Beschreibung

Das horizontale Fräszentrum COMAU 1GXL TWIN wurde 2003 von der italienischen Firma Comau S.p.A. gebaut. Die Maschine besteht aus zwei gegenüberliegenden Bearbeitungszentren zur Bearbeitung des unteren Zylinderkopfes. Die Fräsmaschinen sind mit einer Reihe von Elektroinstallationen und einem beweglichen Kopf zum Fräsen, Bohren und Glätten ausgestattet, und das Ganze wird von einer CNC-Steuerung SIEMENS Sinumerik 840D gesteuert. Das Laden und Entladen des Details erfolgt automatisch mit Hilfe des Portals. Der Drehtisch ist auf dem zentralen Gehäuse montiert und verfügt über eine Vorrichtung zum Spannen von Details während der Bearbeitung. Das Werkzeugmagazin fasst 23 Werkzeuge, 270 mm lang, 170 mm im Durchmesser und 4 kg schwer. Die Vorschübe in der X/Y/Z-Achse betragen 630 mm, während die beschleunigten Vorschübe 10 m/sec2 betragen. Die Spindel des Bearbeitungszentrums läuft mit einer Drehzahl von 16.000 U/min und verfügt über eine HSK 63-Werkzeugaufnahme. Die Maschine COMAU 1GXL TWIN wiegt 29.200 kg.

Technische Daten der Fräsmaschine COMAU 1GXL TWIN
- CNC-Steuerung: SIEMENS Sinumerik 840D
- Vorschübe in den X/Y/Z-Achsen: 630/630/630 mm
- beschleunigte Vorschübe in den Achsen X / Y / Z: 10 m / sec2
- Arbeitsgeschwindigkeit der X/Y/Z-Achse: 1/1/0,67 m/s
- Zykluszeit: 140,4 Sek.
- Produktion: 25,6 Stück / Stunde
- Spindeldrehzahl: 16.000 U/min
- Werkzeugaufnahme: HSK 63
- Kapazität des Werkzeugmagazins: 23 Werkzeuge
- Maximaler Werkzeugdurchmesser: 170 mm
- maximale Werkzeuglänge: 270 mm
- Höchstgewicht der Werkzeuge: 4 kg
- maximale Leistungsaufnahme: 1370 A.
- maximale installierte Leistung: 720 kW
- Stromversorgung: 380 V +/- 10 % 50 Hz
- Kühlleistung des Kühlsystems der Elektrospindel: 2800 W
- Abmessungen (Länge x Breite x Höhe): 6100 x 2480 x 2350 mm
- Gewicht des Bearbeitungszentrums 1GXL TWIN: 29.200 kg

COMAU 1GXL TWIN Werkzeugmagazin für Bearbeitungszentren
Das Werkzeugmagazin besteht aus einem Drehteller mit 23 Werkzeugaufnahmen. Es wird auf der oberen linken Seite des Moduls montiert. Der Werkzeugwechselvorgang erfolgt automatisch und wird von der Steuereinheit gehandhabt, während das Laden und Entladen der Werkzeuge im Magazin manuell vom Bediener mit einer speziellen Vorrichtung durchgeführt wird. Auf dem Drehteller des Magazins sind 23 Hebelbacken für Werkzeuge mit HSK 63 Aufnahme nach DIN 69893 montiert. Die Magazinscheibe ist vertikal positioniert und wird von einem bürstenlosen Motor gestartet, der sich im hinteren Teil des Magazins befindet und direkt mit dem Untersetzungsgetriebe verbunden ist. Der Näherungs-Mikroschalter signalisiert der Steuereinheit, dass sich das Werkzeug in der Ladeposition in den Backen befindet. Der Spindelkopf legt das im Kopf eingebaute Werkzeug an der richtigen Stelle in das Magazin und entnimmt ein neues Werkzeug aus dem Magazin. Vor dem Einlegen des Werkzeugs in das Magazin durchläuft der Spindelkopf eine Werkzeugintegritätsprüfung. Die Werkzeugintegritätskontrollvorrichtung hat einen Näherungsmikroschalter, der durch einen pneumatischen Aktuator betätigt wird, der sich in der Nähe des gesteuerten Werkzeugs befindet.

Bitte beachten Sie, dass diese Beschreibung automatich übersetzt wurde. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Angaben in dieser Anzeige sind unverbindlich. Wir empfehlen, die Details vor einem Kauf mit dem Verkäufer zu überprüfen.


Detaillierte Informationen

X-Verfahrwege 630 mm
Y-Verfahrwege 630 mm
Z-Verfahrwege 630 mm
Rundtisch (4. Achse) Nein
CNC SIEMENS Sinumerik 840D
Werkzeugwechsler 23
Spindelkonus HSK 63
Max. Spindeldrehzahlen 16000 rpm
-------------------
Länge x Breite x Höhe 6100,0 × 2480,0 × 2350,0
Gewicht 29200 kg
Betriebsstunden
Einschaltstunden
Zustand gut
CE-Norm ---------
Status

Bezüglich der/die Besitzer /in

Art von Kunde Händler
1. Registrierung 2010
Online Angeboten 276
Letzte log in 15. Juni 2024