Exapro, ein vertrauenswürdiger Marktplatz für gebrauchte Industriemaschinen, bietet eine Reihe von Laminiergeräten für unterschiedliche Branchenanforderungen, von Druck und Verlagswesen bis hin zu Einzelhandel und Gesundheitswesen. Laminiergeräte, die für die Aufwertung und den Schutz gedruckter Materialien unerlässlich sind, kosten bei Exapro 7.000 bis 35.000 €. Dieser Preis spiegelt die Marke, das Alter, die Funktionen und logistische Überlegungen der Maschine wider.

Prominente Hersteller wie GBC, Fellowes und Royal Sovereign sind auf Exapro zu finden und sorgen für Zuverlässigkeit und Leistung. Bei der Kaufabwägung ist es unbedingt erforderlich, Maschinenparameter wie Typ, Arbeitsbreite, Geschwindigkeit und Folienstärke zu beachten, um die Kompatibilität mit den beabsichtigten Aufgaben sicherzustellen.

Das umfangreiche Angebot von Exapro bedeutet, dass Unternehmen, ob Start-ups oder etablierte Firmen, Laminatoren finden können, die zu ihrem Budget und ihren betrieblichen Anforderungen passen. Ganz gleich, ob Sie die Lebendigkeit einer Broschüre verbessern, langlebige Beschilderungen erstellen oder manipulationssichere offizielle Dokumente erstellen – von Exapro bezogene Laminiergeräte sorgen für Qualität und Langlebigkeit.

Exapro vereinfacht die Suche nach erstklassigen Laminatoren und schließt die Lücke zwischen Unternehmen und zuverlässigen Gebrauchtmaschinen, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.



Billhöfer S-20-P Laminator

Baujahr: 1999

max. Papierlänge 100 cm
max. Papierbreite 140 cm

Nordmeccanica Super Combi 2000 Laminator

Baujahr: 2000

max. Papierlänge 200 cm
max. Geschwindigkeit (Seiten pro Stunde) 300
max. Papierbreite 130 cm

Bonardi Santè 1400 Laminator

Baujahr: 2016

max. Papierlänge 140 cm
max. Geschwindigkeit (Seiten pro Stunde) 21000
max. Papierbreite 140 cm

KBA/Flexotecnica MONO Laminator

Baujahr: 2017

max. Papierlänge 0 cm
max. Papierbreite 135 cm

Tünkers HSL 1650 Laminator

Baujahr: 2004

max. Papierlänge 1600 cm
min. Papierlänge 400 cm
max. Geschwindigkeit (Seiten pro Stunde) 5000
max. Papierbreite 1650 cm
min. Papierbreite 400 cm

BÜRKLE FFAII 1300 Laminator

Baujahr: 2001

Diese Thermokaschieranlage wurde im Jahr 2001 hergestellt. Die BÜRKLE FFAII 1300 hat eine Arbeitsbreite von 1300 mm und verarbeitet Plattenabmessungen von 200 bis 1300 mm Breite und 400 bis 3000 mm Länge mit einer Dicke von 8 bis 40 mm. Sie verfügt über eine Thermoölheizung, einen Glättkalander und ein umfangreiches Transport- und Kaschiersystem. Ideal für hocheffiziente Thermolaminierprozesse. Für weitere Informationen …

BIELLONI CLEO 120 Laminator

Baujahr: 1998

max. Papierbreite 120 cm
max. Geschwindigkeit (Seiten pro Stunde) 9000

Bielloni Castello CLEO 120 Laminator

Baujahr: 1998

max. Papierlänge 120 cm
max. Geschwindigkeit (Seiten pro Stunde) 250
max. Papierbreite 100 cm

Fast HS 140 Stanze

Baujahr: 2008

max. Papierlänge 140 cm
max. Papierbreite 140 cm

FMZ 1650 MEIGUANG AUTOMATISCHE Laminiermaschine Geringe Betriebsstunden

Baujahr: 2016

max. Papierlänge 165 cm
min. Papierlänge 50 cm
max. Papierbreite 165 cm
min. Papierbreite 50 cm

ecotack/synergy europe group ecofast 102 Laminator Geringe Betriebsstunden

Baujahr: 2010

max. Papierlänge 104 cm
min. Papierlänge 25 cm
max. Geschwindigkeit (Seiten pro Stunde) 7000
max. Papierbreite 104 cm
min. Papierbreite 29 cm

Nordmeccanica Super Simplex Combi Laminator

Baujahr: 1998

Spezifikationen Jahr 1998 Zustand Gebraucht Bahnbreite (mm) 1350 Maschinengeschwindigkeit (m/min) 250 Abwickeldurchmesser (mm) 1000 Anzahl der Abwicklungen 2x (wellenloser Bodenaufnehmer) Anzahl der Aufwicklungen 1x (wellenloser Bodenaufnahmetyp) Aufwickeldurchmesser (mm) 1000

Synergy TLMG 50/100 Laminator

Baujahr: 2006

max. Papierlänge 142 cm
min. Papierlänge 30 cm
max. Geschwindigkeit (Seiten pro Stunde) 7500
max. Papierbreite 102 cm
min. Papierbreite 30 cm

Tünkers S-1100 Laminator

Baujahr:

Laminiergerät - Papier über Karton Marke Tùnkers Modell S-1100 Jahr ///// Arbeitsbreite 1100 mm Als Standard-Laminiermaschine Automatische Zuführung - Register - vollflächige Beleimung - manuelle Zuführung in die automatische Laminierstation - Pressband - Auslage auf Tisch Als Spot-Etikettenklebemaschine Automatische Zuführung - Register - vollflächige Beleimung - Ausrichtung für manuelles Auflegen auf Vakuumband - Pressband - Auslage auf Tisch Beide Optionen …

Tunkers S-1450 Laminator

Baujahr: 1997

max. Papierlänge 145 cm

Ecotack Eco 50-70 Laminator

Baujahr: 2005

max. Papierlänge 102 cm
min. Papierlänge 25 cm
max. Geschwindigkeit (Seiten pro Stunde) 4500
max. Papierbreite 72 cm
min. Papierbreite 25 cm

KOMFI AMIGA Laminator

Baujahr: 2007

Hergestellt im Jahr: 2007 Charakteristisch: Betriebsstunden: 578 Std Format: B2/B3 Ausrüstung: Ersatz-Heizspirale Untere Andruckrolle Hintere Antriebsrolle Kompressor BECKER

tauler Smart B3 matic Laminator

Baujahr:

DEMO-RAUMMASCHINE. Vollautomatischer Laminator beim Einführen und Schneiden. Verstellbare Seitenhalterungen. Temperaturregelung über Sensor. Pneumatisch betriebene Andruckrolle. Einfach einstellbares Anti-Curling-System. Fotozelle, die die Maschine im Falle eines Messerausfalls stoppt. 2 komplette Spulenhalterachsen für einen schnellen Wechsel. Volle Kontrolle der Maschine über eine SPS. Elektronisch einstellbare Geschwindigkeit Mikroperforiertes Schneidsystem und Scherenwalze


Laminatoren in der Welt der Druckmaschinen: Ein Einblick in den Marktplatz von Exapro

Das Navigieren in der riesigen Welt der Industriemaschinen kann entmutigend sein, insbesondere für Unternehmen, die entweder ihre vorhandene Ausrüstung aufrüsten möchten, oder für Neueinsteiger, die ihr Unternehmen ankurbeln möchten. In der Druckwelt sind Laminatoren eine zentrale Maschine. Aber was sind das und warum sollte man erwägen, seinen nächsten Kauf oder Verkauf über Exapro zu tätigen?

Laminiergeräte verstehen

Im Kern ist ein Laminator eine Industriemaschine, die zwei oder mehr Materialien miteinander verschmilzt, typischerweise unter Einsatz von Hitze und Druck, um ein einziges Verbundmaterial zu erzeugen. In der Welt des Drucks sind Laminatoren unverzichtbar, um gedruckten Artikeln eine Schutzschicht hinzuzufügen. Diese Schicht kann die Ästhetik des Artikels verbessern, UV-Schutz bieten, ihn wasserabweisend machen und eine lange Lebensdauer gewährleisten. Von Postern und Fotos bis hin zu Visitenkarten und Buchumschlägen verleihen Laminatoren den letzten Schliff, der die Qualität gedruckter Materialien steigert.

Warum sollten Sie Exapro für Laminiergeräte wählen?

Exapro gilt als erstklassiger Marktplatz für gebrauchte Industriemaschinen und bietet sowohl Käufern als auch Verkäufern eine Reihe von Vorteilen.

Wenn es darum geht, gebrauchte Maschinen zu kaufen, ist der Zustand und die Zuverlässigkeit der Maschinen oft von größter Bedeutung. Exapro stellt mit seinem strengen Prüfverfahren sicher, dass jedes aufgeführte Gerät von erstklassiger Qualität ist. Verkäufer hingegen können sicher sein, dass sie ihre Maschinen einem gezielten, globalen Publikum präsentieren, das den Wert dessen, was sie kaufen, wirklich versteht.

Der Bereich Gebrauchtmaschinen bietet ein verlockendes Angebot für Unternehmen: Sie erhalten hochwertige Geräte ohne den hohen Preis eines brandneuen Modells. Wenn wir über Laminatoren in der Druckindustrie sprechen, sind diese Maschinen keine Ausnahme. Durch Exapro haben Unternehmen die Möglichkeit, zu wettbewerbsfähigen Preisen auf erstklassige Laminatoren zuzugreifen. Die Preisspanne für gebrauchte Laminatoren kann stark variieren und liegt typischerweise zwischen 7.000 und 35.000 Euro. Dieses breite Spektrum berücksichtigt verschiedene Faktoren, die jeweils zum Endpreis beitragen. Diese Preisspanne bietet Unternehmen Flexibilität. Ganz gleich, ob Sie ein Startup mit knappem Budget sind, das ein Basismodell für den Einstieg sucht, oder ein etabliertes Unternehmen, das nach einem Laminiergerät der Spitzenklasse mit allem Drum und Dran sucht, das Angebot von Exapro deckt unterschiedliche Anforderungen und Budgets ab.

Exapro vereinfacht den gesamten Prozess, macht ihn effizient und benutzerfreundlich, überbrückt die Lücke zwischen Käufern und Verkäufern und kümmert sich um alle komplizierten Details, um eine reibungslose Transaktion zu gewährleisten. Und wenn Sie über den Kauf oder Verkauf solch wichtiger Maschinen nachdenken, ist Exapro ein vertrauenswürdiger Partner, der Ihnen die besten Angebote, einwandfreie Qualität und ein problemloses Erlebnis garantiert. Mit globaler Reichweite, Fachwissen und Engagement für Transparenz war der Einstieg in die Welt gebrauchter Industriemaschinen noch nie einfacher und sicherer.

 

Hauptvorteile von Laminatoren 

Laminatoren sind im Druck- und Fertigungssektor von entscheidender Bedeutung und bieten eine Vielzahl von Vorteilen, die sowohl die Funktionalität als auch das Erscheinungsbild von Druckmaterialien verbessern. Hier sind die wichtigsten:

Schutz: Einer der Hauptgründe für das Laminieren ist der Schutz von Dokumenten und Materialien vor Feuchtigkeit, Schmutz, Flecken, Flecken und anderen möglichen Schäden. Laminierte Artikel sind deutlich langlebiger und widerstandsfähiger gegen Abnutzung.

Verbessertes Erscheinungsbild: Die Laminierung kann das Gesamtbild gedruckter Artikel verbessern, indem sie eine glänzende oder matte Oberfläche verleiht, wodurch Farben lebendiger erscheinen und der Kontrast gedruckter Bilder und Texte erhöht wird.

UV-Schutz: Laminiergeräte, die UV-Schutzfolien verwenden, schützen die gedruckten Materialien vor schädlichen ultravioletten Strahlen. Dieser Schutz sorgt dafür, dass die Farben bei Sonneneinstrahlung nicht so leicht ausbleichen.

Steifigkeit und Steifheit: Die Laminierung verleiht Materialien ein gewisses Maß an Steifigkeit, was besonders für Gegenstände nützlich sein kann, die ihre Form behalten müssen, wie etwa Abzeichen, Schilder oder Anzeigematerialien.

Wasserbeständigkeit: Laminierte Dokumente werden wasserbeständig und eignen sich daher für Umgebungen, in denen sie möglicherweise Feuchtigkeit oder verschütteten Flüssigkeiten ausgesetzt sind, z. B. in Küchen, Badezimmern oder im Freien.

Manipulationssicherheit: Auch das Laminieren kann als Sicherheitsmaßnahme dienen. Sobald ein Dokument laminiert ist, werden alle Versuche, es zu verändern oder zu manipulieren, offensichtlich.

Wiederverwendbare Oberfläche: Laminierte Oberflächen können mit abwaschbaren Markern oder Textmarkern beschrieben werden, was sie für wiederverwendbare Materialien wie Lehrmittel, Präsentationen oder Restaurantmenüs nützlich macht.

Reduzierung der Wellung: Bedruckte Materialien, insbesondere größere Drucke, können sich mit der Zeit manchmal an den Rändern wellen. Die Laminierung verhindert dieses Aufrollen und sorgt dafür, dass das Material flach und ansehnlich bleibt.

Kostengünstige Konservierung: Anstatt Materialien, die sich mit der Zeit verschlechtern, wiederholt zu drucken, bietet die Laminierung eine kostengünstige Methode, sie über einen längeren Zeitraum aufzubewahren.

Vielseitigkeit: Laminiergeräte sind vielseitig im Hinblick auf die Vielfalt der Größen und Stärken der Materialien, die sie verarbeiten können. Ob es sich um eine kleine Visitenkarte, ein großes Poster oder einen Buchumschlag handelt, Laminatoren können auf eine Vielzahl von Anforderungen eingehen.

Professionelles Erscheinungsbild: Laminierte Materialien sehen oft professioneller aus und fühlen sich auch so an. Dieses Erscheinungsbild kann den wahrgenommenen Wert eines Dokuments steigern und es für professionelle Präsentationen oder hochwertige Veröffentlichungen besser geeignet machen.

Laminatoren spielen eine entscheidende Rolle bei der Konservierung und Aufwertung von Druckmaterialien. Sie bieten Schutz, verbessern die Ästhetik und können sogar die funktionale Nutzbarkeit verschiedener Dokumente und Gegenstände erweitern. Ob im Büro, im Bildungsbereich oder in Branchen wie Restaurants und Werbung – die Vorteile von Laminiergeräten sind vielfältig.

 

Hauptmaschinenparameter von Laminatoren

Wenn Sie über den Kauf oder Verkauf von Laminatoren auf einem Marktplatz wie Exapro nachdenken, ist das Verständnis der wichtigsten Maschinenparameter von entscheidender Bedeutung. Diese Parameter bestimmen die Fähigkeiten der Maschine, die Kompatibilität mit bestimmten Aufgaben und den Gesamtwert. Hier sind die wichtigsten Maschinenparameter von Laminatoren, die Sie berücksichtigen sollten:

Typ des Laminiergeräts: Es gibt verschiedene Arten von Laminiergeräten, darunter Beutel-, Rollen-, Kalt- und Heißlaminatoren. Jedes hat seine eigenen Anwendungen und Verwendungszwecke. Die Kenntnis des Typs hilft dabei, die Aufgaben zu bestimmen, die die Maschine bewältigen kann.

Maximale Arbeitsbreite: Dieser Parameter definiert die maximale Materialbreite, die die Maschine laminieren kann. Bei größeren Projekten wie Postern oder Bannern ist eine größere Arbeitsbreite unerlässlich.

Betriebsgeschwindigkeit: Die Betriebsgeschwindigkeit, oft in Metern oder Fuß pro Minute gemessen, gibt Aufschluss über die Effizienz und Produktivität der Maschine.

Anzahl der Rollen: Mehr Rollen bedeuten normalerweise eine bessere Qualität und eine gleichmäßigere Laminierung. Es kann sich auch auf die Geschwindigkeit und den reibungslosen Laminiervorgang auswirken.

Folienstärke: Verschiedene Laminatoren können unterschiedliche Folienstärken verarbeiten. Wenn Sie den Bereich (normalerweise in Mikrometern gemessen) kennen, können Sie je nach Bedarf dünnere oder dickere Laminierfolien oder -rollen verwenden.

Temperaturbereich: Der Temperaturbereich ist besonders wichtig für Heißlaminatoren. Er zeigt die Vielseitigkeit der Maschine bei der Handhabung verschiedener Arten von Laminierfolien an.

Aufwärmzeit: Dies gibt an, wie lange die Maschine braucht, um ihre Betriebstemperatur zu erreichen. Eine kürzere Aufwärmzeit kann die Produktivität steigern, insbesondere für Unternehmen mit hohem Laminierbedarf.

Art der Steuerung: Moderne Laminatoren sind möglicherweise mit digitalen Steuerungen ausgestattet, die eine präzisere Temperatur- und Geschwindigkeitseinstellung ermöglichen. Ältere Modelle verfügen möglicherweise über manuelle Steuerungen.

Kühlsystem: Einige fortschrittliche Laminatoren verfügen über eingebaute Kühlsysteme, um laminierte Gegenstände schnell abzukühlen und so ein Verziehen oder Verziehen zu verhindern.

Umkehrfunktion: Dies ist eine praktische Funktion, die es dem Gerät ermöglicht, den Laminiervorgang umzukehren, was bei Staus oder Fehleinzügen nützlich ist.

Sicherheitsfunktionen: Funktionen wie automatische Abschaltung, Sicherheitsabschirmungen und Cool-Touch-Außenseiten können wichtig sein, insbesondere in Umgebungen, in denen Sicherheit Priorität hat.

Stand-Alone vs. Inline: Einige Laminatoren sind eigenständige Maschinen, während andere für einen effizienteren Produktionsprozess (Inline) in Druck- oder Weiterverarbeitungssysteme integriert werden können.

Zusätzliche Funktionen: Einige Laminatoren verfügen über zusätzliche Funktionen wie Schneide- oder Trimmergeräte, Corona-Behandlungsvorrichtungen für bessere Haftung oder sogar spezielle Funktionen für die Einkapselung.

Platzbedarf und Mobilität: Die physische Größe der Maschine und ob sie über Mobilitätsfunktionen wie Räder verfügt, können entscheidend sein, insbesondere wenn der Platz knapp ist.

Wenn Sie einen Laminator auf einem Marktplatz wie Exapro anbieten oder kaufen, bieten diese Parameter einen umfassenden Überblick über die Fähigkeiten der Maschine. Für Verkäufer stellt die genaue Angabe dieser Einzelheiten sicher, dass sie die richtigen Käufer anlocken. Für Käufer stellt das Verständnis dieser Aspekte sicher, dass der ausgewählte Laminator perfekt zu ihren betrieblichen Anforderungen passt.

 

Einsatzbereich

Der Einsatzbereich bietet Kontext und stellt sicher, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer fundierte Entscheidungen treffen. Hier sind die Hauptbereiche für Laminatoren, insbesondere im Kontext eines Marktplatzes wie Exapro:

Druck und Verlagswesen: Laminiergeräte sind in der Druckindustrie unverzichtbar. Sie werden zum Verschönern und Schützen von allem verwendet, von Zeitschriften, Buchumschlägen und Broschüren bis hin zu Postern und Visitenkarten.

Werbung und Beschilderung: Laminierte Schilder, Banner und Werbematerialien sind langlebiger und optisch ansprechender. Laminatoren helfen bei der Herstellung von Werbematerialien für den Innen- und Außenbereich, die verschiedenen Umgebungsbedingungen standhalten.

Fotografie: Die Laminierung schützt Fotos vor Feuchtigkeit, UV-Strahlen und Abnutzung und sorgt so für Langlebigkeit und ein verbessertes Erscheinungsbild.

Bildungseinrichtungen: Schulen und Universitäten verwenden Laminatoren, um Lehrmittel, Ausweise, Zertifikate und andere Lehrmaterialien herzustellen, die von zusätzlicher Haltbarkeit profitieren.

Büroeinstellungen: Für Unternehmen sind Laminiergeräte nützlich für die Erstellung langlebiger Präsentationen, Ausweise, Anleitungsblätter und anderer wichtiger Dokumente.

Verpackungsindustrie: Laminatoren spielen eine Rolle bei der Herstellung mehrschichtiger Verpackungsmaterialien, die die Haltbarkeit, das Erscheinungsbild und die Haltbarkeit verbessern.

Automobilindustrie und Elektronik: In diesen Sektoren können Laminiergeräte zur Herstellung von Etiketten, Lehrmaterialien oder sogar spezifischen Komponenten verwendet werden, die geschichtete Materialien erfordern.

Textil und Mode: Laminierung wird manchmal zur Herstellung spezieller Stoffe oder Accessoires verwendet, um eine Schutzschicht hinzuzufügen oder einen einzigartigen visuellen Effekt zu erzielen.

Gesundheitswesen: Krankenhäuser und Kliniken verwenden Laminiergeräte für Abzeichen, Beschilderungen, Patientenanweisungen und andere Materialien, die leicht zu reinigen und verschleißfest sein müssen.

Regierung und Recht: Wichtige Dokumente, Zertifikate, Lizenzen und andere offizielle Materialien werden häufig laminiert, um ihre Langlebigkeit und Authentizität zu gewährleisten.

Einzelhandel: Verkaufsdisplays, Preisschilder, Werbematerialien und sogar Kundenkarten können für eine bessere Haltbarkeit und Optik laminiert werden.

 

Haupthersteller von Laminatoren  

Laminatoren werden von verschiedenen Herstellern hergestellt, von denen jeder seine eigenen Stärken, Spezialisierungen und seinen eigenen Ruf auf den Markt bringt. Hier sind einige bekannte Hersteller von Laminatoren, die man auf Exapro finden könnte:

GBC (General Binding Corporation): GBC ist ein renommierter Name in der Branche und bietet eine Reihe von Laminiermaschinen für den privaten Gebrauch bis hin zu Modellen für den kommerziellen Einsatz.

Fellowes: Fellowes ist bekannt für Bürogeräte und stellt eine Reihe von Laminatoren her, die für verschiedene Aufgaben geeignet sind, von der leichten Büronutzung bis hin zu intensiveren kommerziellen Zwecken.

Royal Sovereign: Als weltweiter Marktführer für innovative Produkte bietet Royal Sovereign hochwertige Laminatoren für den persönlichen und kommerziellen Gebrauch.

SEAL: SEAL ist auf grafische Ausrüstung spezialisiert und produziert eine Reihe professioneller Laminiermaschinen, die sich ideal für schwere Aufgaben eignen.

D&K Group: Als prominenter Name in der Laminierbranche bietet D&K eine breite Palette an Laminierlösungen an, von Desktop-Modellen bis hin zu Großformat-Laminiergeräten.

USI: USI ist seit Jahrzehnten im Laminiergeschäft tätig und bietet zuverlässige Maschinen, die ein Spektrum von Anforderungen abdecken, von Schulen bis hin zu Unternehmen.

Kala: Kala ist auf Weiterverarbeitungsgeräte für Groß- und Großformate spezialisiert und bietet Laminatoren, die sich ideal für größere Projekte eignen.

Neschen: Neschen-Laminiergeräte sind für ihre hochwertige Verarbeitung und Leistung bekannt und in der Grafik- und Druckindustrie beliebt.

Easymount: Easymount-Laminiergeräte, hergestellt von Vivid Laminating Technologies, sind für ihre Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit bekannt und eignen sich sowohl für Beschilderungs- als auch für digitale Märkte.

Akiles: Als führender Hersteller in der Binde- und Laminierindustrie produziert Akiles langlebige und effiziente Laminatoren.

Scotch: Während Scotch vor allem für seine Klebebänder bekannt ist, stellt das Unternehmen auch eine Reihe benutzerfreundlicher Laminiergeräte her, die sich ideal für den privaten Gebrauch oder den Einsatz in kleinen Unternehmen eignen.

Dies sind nur einige der namhaften Hersteller in der Laminierbranche. Wenn Sie über einen Kauf oder Verkauf auf einer Plattform wie Exapro nachdenken, ist es von Vorteil, sich mit diesen Marken vertraut zu machen. Dies kann dabei helfen, die Qualität, die Funktionen und den potenziellen Wert einer Maschine zu bestimmen. Darüber hinaus können verschiedene Marken spezifischer auf bestimmte Sektoren oder Verwendungszwecke zugeschnitten sein, sodass das Verständnis der Spezialisierungen der einzelnen Hersteller bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein kann.