Hersteller Homag
Typ KFL23/27/03/QA/30
Baujahr 2000
Standort Weissrussland BY
Kategorie Kantenanleimmaschinen - einseitig
Produkt ID P90612017

Verkäufer kontaktieren

2 Käufer haben diese Maschine im letzten Monat gesehen

Haben Sie eine ähnliche Maschine zu verkaufen?

Ihre Maschine kostenlos inserieren

Mit Verkauf beginnen

Bezüglich der/die Besitzer /in

Art von Kunde Benutzer
1. Registrierung 2019
Online Angeboten 1
Letzte log in 16. September 2019

Detaillierte Informationen

Werkstückdicke
Kantendicke
Vorschubgeschwindigkeit
Schalldichte Kabine
Leimtank
-------------------
Länge x Breite x Höhe - × - × -
Gewicht-
Betriebsstunden
Einschaltstunden
Zustand gut
CE-Norm Ja
Status zu besichtigen

Beschreibung

G.00 KFL23/27/03/QA/30

Doppelseitige HOMAG-Formatbearbeitungs- und einseitige Kantenanleimmaschine.
Festanschlagseite links, bewegliche Seite rechts

GRUNDMASCHINE:
- mit durchgehendem Maschinenständer und Aggregatträger, vorbereitet zum Aufbau der Formatbearbeitungseinheiten doppelseitig und Kantenanleim- und Nachbearbeitungseinheiten einseitig.
- Leimrollenantrieb bei Vorschubstop
- incl. Grundlänge Lärmschutz für Format- und Nachbearbeitungsteil mit zentraler Absaugung

WERKSTÜCKTRANSPORTEINRICHTUNG:
- durchgehende Kettenbahnen
- mit präzisen, gehärteten Lauf- und Führungsflächen
- Magnetische Motorbremsung der Transportkette
- Vorschubantrieb frequenzgeregelt, Einstellung der Geschwindigkeit an der Eingabeeinheit

OBERDRUCK:
- mit angetriebenem, durchgehendem Verbundkeil-riemen.
- motorisch höhenverstellbar über Kardanantrieb mit digitaler Positionsanzeige

BREITENVERSTELLUNG DER BEWEGLICHEN SEITE:
- Linearführung sowie rollende Führungen auf gehärteten Auflagen
- motorischer Eil-/Kriechgangantrieb
- Kugelrollspindeln und Kardanantriebe für präzise Positionierung
- digitale Positionsanzeige

LACKIERUNG:
- Strukturlack Grau RDS 240 80 05

ELEKTRISCHE AUSRÜSTUNG:
- Betriebsspannung 400 Volt, 50 Hz.
- Steuerspannung 230 Volt, 50 Hz.
- nach Euronorm EN 60204 installiert
- Handschalter für Einrichtbetrieb
- Kühlaggregat im Schaltschrank eingebaut
- Schaltschrank freistehend
- Verbindungskabel zur Maschine gemäss Auf-stellungsplan

STEUERUNG NC21:

HOMATIC-Steuerungssystem mit grafischer Ober-
fläche zum einfachen und komfortablen Bedienen
und Programmieren.
Hardware:
- Industrierechner 68040 mit 16 MByte RAM
- 1 PCMCIA-Festplatte 170 MByte
- 1 freier PCMCIA-Einschub zur Datensicherung
- Farbmonitor 12,1" mit PC-kompatibler Tastatur eingebaut im Bedienfeld am Einlauf
- erweiterbar mit Netzwerkanschluss EtherNet Software:
- Echtzeitbetriebssystem OS9 mit Window-Ober-fläche
- Bedienung mit Windows-Standard über Auswahl-menü
- menügeführtes Erstellen von Arbeitsprogrammen
- Produktion nach Arbeitsprogrammen
- SPS-Diagnose in Kontaktplantechnik am Monitor

- Ferndiagnose:
Telefonmodem ist leihweise bis zur Maschinen-abnahme in der Maschine.Bauseits sind 2 Tele-fonleitungen bis zur Maschine zu installieren

- 1 x für Modem / 1 x für Kommunikation. Nach der Maschinenabnahme erfolgt die auto-matische Übernahme des Modems durch den Kun-den gem.separatem Teleservicevertrag oder die Rückgabe des Modems und Kündigung des Tele-servicevertrages.

SICHERHEITS- UND SCHUTZEINRICHTUNGEN:

- alle Maschinen für EU-Mitgliedsländer mit CE-Zeichen nach EG-Maschinenrichtlinie 89/392/EWG-Anhang IIA

- Holzstaubgeprüft TRK-Wert max. 2 mg/m3 bei Einhaltung der bauseits zu erbringenden Absaugeleistung gemäss Absaugeplan
- Dokumentation zweifach

TECHNISCHE DATEN:
- Vorschub stufenlos regelbar 10 - 40 m/min.
- Werkstücküberstand 40 mm
- Werkstückdicke 8 - 60 mm
- Arbeitshöhe bis Kettenoberkante 950 mm
- Arbeitsbreite doppelseitig min. 240 - 270 mm
(abhängig von Maschinenausrüstung)
- Arbeitsbreite doppelseitig max. 3000 mm - Pneumatikanschluss 7-8 bar
- die technischen Angaben für die Grundmaschine können sich durch die Bearbeitungseinheiten verändern
- Bodenverhältnisse müssen dem Fundamentplan entsprechen

G.0001 1 x rechts

BREITES EINLAUFLINEAL

zum Überfahren der rechten Kettenbahn, mit stufenloser Achse, gleichzeitiger Aufbau mit Ausrichtstation.

Für Schmalteilebearbeitung

G.0004 Nummer : 0030 1 x links
EINZUGSVORRICHTUNG 10 ROLLEN HOCHKLAPPBAR
mit schräggestellten angetriebenen Rollen
min. Werkstücklänge 250 mm

G.0007 Nummer : 0035 1 x links
STEUERUNG EINZUGSVORRICHTUNG LINKS/RECHTS
beim Transport der Werkstücke an das Innenan-
schlaglineal muss die Teilebreite kleiner als
die Teilelänge sein.

G.0010 Nummer : 0033 1 x links
ELEKTROPNEUMATISCHES HOCHKLAPPEN
der Einzugsvorrichtung sowie der Nockengegen-
haltevorrichtung, programmabhängig gesteuert

G.0013 Nummer : 0013 1 x links
STUFENLOSE ACHSE FUER EINLAUFLINEAL
zum seitlichen Verstellen auf verschiedene
Werkstücküberstände

Hinweis:
Ausrichtstation am Lineal angebaut (H.H.)

G.0016 Nummer : 0003 1 x links
EINLAUFSPERRE

zur Verriegelung des Maschineneinlaufes
während der Programmumrüstung

G.0022 Nummer : 0085 1 mal
MASCHINENEINLAUF MII+500 1 EBENE
zur Übergabe von Werkstücken.
Bestehend aus:

- Kettenbahnverlängerung MII+500
- Werkstückübernahmeeinrichtung mit Riemen-einzug und Oberdruckrollen
- Oberdruckrollen manuell höhenverstellbar
- Ausrichtstation zur Werkstückfixierung links und rechts
- Werkstückbreite vor dem Nocken 220 - 1200 mm

Änderung:
- Teilebreite 100 anstelle 220 mm (HH)
- Oberdruckrollen einsatzgesteuert


G.0025 Nummer : 0075 1 x links 1 x rechts
STUFENLOSE ACHSE F. WERKSTUECKUEBERNAHMEINR.
zum automatischen Höhenverstellen der
Oberdruckrollen bei unterschiedlichen
Werkstückdicken.

G.0028 Nummer : 0090 1 x links 1 x rechts
SCHICHTHOLZAUFLAGE PNEUMATISCH ABSENKBAR
erforderlich bei automatischem Längs-/Quer-
durchlauf in Verbindung mit M II+500/1000
z.B. in einer Kurzstrasse.

G.0031 Nummer : 0062 1 x links 1 x rechts
STRASSENAUSFUEHRUNG MASCHINE I ODER II
Ein- und Auslauf zum Einsatz in Maschinen-
strassen ausgelegt.

G.0034 Nummer : 0205 32 x links
TRANSPORTKETTE ROLLEND
mit Kugellagern an Lauf- und Führungs-
flächen. Kettenplattenbreite 70 mm.

G.0037 Nummer : 0205 8 x rechts
TRANSPORTKETTE ROLLEND
mit Kugellagern an Lauf- und Führungs-
flächen. Kettenplattenbreite 70 mm.

G.0040 Nummer : 0211 16 x rechts
ANSCHLAGNOCKEN STUFENLOS
Nockenausstand max. 25 mm. Pro Nocken.

Hinweis:
Nockenteilung 500 mm

G.0043 Nummer : 0211 64 x links
ANSCHLAGNOCKEN STUFENLOS
Nockenausstand max. 25 mm. Pro Nocken.
Hinweis:
Nockenteilung 500 mm

G.0046 Nummer : 0213 1 x links 1 x rechts
STUFENLOS VERSTELLBARE ANSCHLAGNOCKEN AUTOMAT.
Nockenausstand max. 25 mm, automatisch
verstellbar auf 4 verschiedene Höhen.
Vorwahl des Nockenaus- und Abstandes.

G.0052 1 x rechts
NOCKENABSENKUNG FÜR GETEILTE GRUNDMASCHINEN
zum automatischen Absenken und Ausfahren des
Anschlagnockens.

G.0055 Nummer : 0094 1 x links 1 x rechts
VERLAENGERUNG MASCHINENSTAENDER
um 500 mm Richtung Einlauf

G.0058 Nummer : 0650 2 x links
WERKSTUECKAUFLAGE FUER EINSEITIGE MASCHINE
Grundausführung KFL/R 10, zusätzlich zur
serienmässig enthaltenen Werkstückauflage

G.0059 Nummer : 0652 54 x links
VERLAENGERUNG DER WERKSTUECKAUFLAGE
pro Stufensprung

G.0061 Nummer : 0654 1 x links
ERWEITERTE AUSZIEHBARKEIT DER WERKSTUECKAUFLAGE
auf max. 1500 mm, einschl. Bodenstützen.

Hinweis:
2000 mm anstelle 1500 mm

G.0064 1 mal
MITTELUNTERSTUETZUNG AUTOMATISCH
in Teleskopausführung
an den Werkstückauflagen
bestehend aus 3 Schienen die je nach Teile-
breite über Programm ausgefahren werden (HH,KT)

F.01 Nummer : 2929 1 x links 1 x rechts
TRENNMITTELSPRUEHGERAET OBEN/UNTEN
Trennmittelauftrag mittels Sprühdüsen vor dem
Formatteil von oben und unten. Manuelle Ver-
stellung bei Werkstücküberstandsveränderung.
Incl. 2 L Trennmittel.

F.0101 1 x links
ELEKTROPNEUMATISCHE VERSTELLUNG
auf 2 Positionen oben/unten über ein Elektro-
ventil (HH)

F.04 Nummer : 1242 1 x links 1 x rechts
KOMPAKT-DOPPELZERSPANER LAENGS/QUER 4,5KW KD 11
1 Motor 4,5 kW, 100 Hz., 6000 1/min.
Elektropneumatische Steuerung zum Anfräsen der
Werkstückvorderkante bei der Querbearbeitung.
Absaugehaube, für Werkzeugdurchm. max. 200 mm.
2 Motoren je 4,5 kW, 100 Hz., 6000 1/min.
Fräsständer zur Aufnahme der Bearbeitungs-
aggregate. Versetzte Montage des oberen und
unteren Zerspanermotors. Absaugehaube,
für Werkzeugdurchmesser max. 250 mm.
Einschaltung Stern-Dreieck. Ohne Werkzeuge.
Incl. elektronischem Frequenzwandler mit
Motorbremsfunktion und Verlängerung Lärmschutz.

F.0401 Nummer : 1531 1 x links
STUFENLOSE ACHSE HORIZONTAL
zur Positionierung der Bearbeitungsaggregate
Schlüsselschalter zur Motorverriegelung

F.0404 Nummer : 1607 2 x links 2 x rechts
MOTORWELLE D=40 FUER AUFNAHME HYDROSPANNUNG
Sondermotorwellenabmessung ohne Normkeil
Motorwelle 75 mm lang, gehärtet

V.01 Nummer : 0301 1 x links
AGGREGATTRAEGER 500 MM LANG
zum Aufbau der Bearbeitungsaggregate

V.0101 Nummer : 0302 16 x links
VERLAENGERUNG AGGREGATTRAEGER UM JE 100 MM

V.0104 Nummer : 0308 1 x links
SEITENVERSTELLUNG AGGREGATTRAEGER STUFENLOS
zur automatischen Veränderung des Werkstück-
überstandes im Bereich von 30 - 80 mm

V.04 Nummer : 2325 1 x links
WERKSTUECKVORWAERMUNG BIS 45 MM WERKSTUECKDICKE
zur Erwärmung der Werkstückkante vor der
Leimangabe.
Zur Verbesserung der Verleimqualität.

V.07 Nummer : 2185 1 x links
KOMPAKTLEIMAGGREGAT PU 34
HHS-PUR-Aufschmelzeinheit, Chemcoat-Antioxi-
dationsbeschichtung des Schmelzbehälters.
Temperaturregelung. Schutzgas Sparschaltung
mit Dosiereinrichtung.
Aufschmelzleistung max. 5 kg/h in Abhängigkeit
des Klebers
Gebindegrösse max. 3 L
Fassungsvermögen 8 L

Leimauftragseinheit QA34 Temperaturregelung elektronisch. Chemcoat-Antioxidationsbeschichtung der Auftragseinheit. Füllstandsüberwachung. Incl. Anschlussgarnitur für Stickstoffflasche. Bauseits bereitzustellen ist eine Stickstoffflasche.

V.0701 Nummer : 2143 1 x links
KLEMMEINRICHTUNG LEIMBEHAELTER
elektropneumatische Klemmung des Leimauftrages
an Werkstückhinterkante

V.0704 Nummer : 2145 1 x links
LEIMBEHAELTERABHUB BEI VORSCHUB STOP

V.10 1 x links
VERLEIMTEIL A3 - 48 ROLLEN
zur Verarbeitung von Rollenware bis max. 3,5 mm
Vorschub max. 35 m/min.
bestehend aus:
Magazin A3 - 48 Rollen
Kantendicke 12x 0,3 - 3,5 mm
Kantendicke 36x 0,3 - 2,0 mm
Kantenbreite 12 - 45 mm
Rollendurchmesser 12x 830 mm
Rollendurchmesser 36x 600 mm
Verarbeitung max. - bei PVC 135 mm2
- bei Furnier 100 mm2
Magazinverstellung manuell -10 mm
Rollentrenneinrichtung
Rollenwechsel automatisch oder manuell
Kantenüberwachung mit Vorschubstop
Restlängenüberwachung bei 2400 mm

V.1001 Nummer : 2474 1 x links
KANTENNIEDERHALTER STUFENLOS
zum automatischen Verstellen bei unterschied-
lichen Kantenhöhen

V.13 Nummer : 2507 1 x links
DRUCKZONE C MIT 6 NACHPRESSROLLEN DURCHM. 70 MM
und 1 angetriebenen Vorpressrolle Durchm.200 mm
Für gerade Kanten.Druckeinstellung pneumatisch.

V.1301 Nummer : 2905 1 x links
BENETZUNGSEINRICHTUNG
für angetriebene Druckrolle mit Trennmittel-
behälter, Dosiereinrichtung, Auffangbehälter
sowie Sammelbehälter. Druckrolle verchromt.

V.1304 Nummer : 2603 1 x links
STUFENLOSE ACHSE HORIZONTAL DRUCKZONE C/G/GL
zum automatischen seitlichen Verstellen der
Vor- und Nachpressrollen über stufenlose Achse

N.01 Nummer : 0301 1 x links
AGGREGATTRAEGER 500 MM LANG
zum Aufbau der Bearbeitungsaggregate

N.0101 Nummer : 0302 16 x links
VERLAENGERUNG AGGREGATTRAEGER UM JE 100 MM

N.0104 Nummer : 0308 1 x links
SEITENVERSTELLUNG AGGREGATTRAEGER STUFENLOS
zur automatischen Veränderung des Werkstück-
überstandes im Bereich von 30 - 80 mm

N.04 Nummer : 3060 1 x links
KAPPAGGREGAT WK 03 FASE / GERADE
zum Kappen der Kantenüberstände an Vorder- und
Hinterkante.
Stehender Kappanschlag.
2 Motoren je 0,4 kW, 200 Hz., 12000 1/min.
Kantendicke Gerade max. 3,5 mm
Kantendicke Fase max. 3,5 mm
Fase max. 30 Grad
Kapptiefe Soft max. 10 mm
Kantenbreite 45 mm
Werkstückdicke ohne Bearbeitung max. 60 mm
Kantenquerschnitt max. 135 mm2
Vorschubgeschwindigkeit max. 35 m/min.
Werkstücklücke min. 350 mm
Werkstückfolge VK/VK bei 35 m/min.= 1000 mm
bei 25 m/min.= 800 mm
2 HM-Sonderkappsägen Durchm. 150 mm
Incl. elektronischem Frequenzwandler mit Motor-
bremsfunktion und Verlängerung Lärmschutz.

N.0401 Nummer : 3720 1 x links
WERKSTUECKFUEHRUNG FUER FK-GERAET
mit zusätzlicher Klemmung für Werkstücklänge
min. 120 mm bei einseitigen Maschinen.

N.0404 Nummer : 3114 1 x links
PNEUMATIKVERSTELLUNG FASE/GERADE
zum elektropneumatischen Umrüsten von Fase auf
Gerade. Manuelle Verstellung des seitlichen
Kappanschlages bei Kantendickenänderungen
erforderlich.
Vorder-/Hinterkante separat verstellbar.

N.0407 Nummer : 3113 1 x links
PNEUMATIKVERSTELLUNG KAPPMOTOR SEITLICH
zum elektropneumatischen seitlichen Verstellen
der Kappmotoren auf 2 Positionen.
Position 1 - Bündigkappen
Position 2 - Kappen mit Überstand - zum Nach-
fräsen mit Formfräsaggregat
Hinweis:
Für 2 verschiedene Fasendicken

N.05 Nummer : 0445 1 x links
TRENNWAND FUER LAERMSCHUTZ FORMATTEIL

N.07 Nummer : 3203 1 x links
VORFRAESAGGREGAT OBEN UND UNTEN 0,55 KW

- 2 Motoren übereinander
- je 0,55 kW, 200 Hz., 12000 1/min.
- manuell seitlich verfahrbar
- Motoren mit Steckanschluss
- Höhenverstellung mit dem Oberdruck
- im Gegenlauf arbeitend

- Kantendicke max. 6 mm
- Werkstückdicke 7 - 60 mm
- Schwenkbereich +/- 1 Grad
- 2 HM-Fräser 70 x 25 mm, HSK25, Z=4

Incl. elektronischem Frequenzwandler mit Motor-bremsfunktion und Verlängerung Lärmschutz.

N.13 Nummer : 0301 1 x links
AGGREGATTRAEGER 500 MM LANG
zum Aufbau der Bearbeitungsaggregate

N.1301 Nummer : 0302 14 x links
VERLAENGERUNG AGGREGATTRAEGER UM JE 100 MM

N.1304 Nummer : 0308 1 x links
SEITENVERSTELLUNG AGGREGATTRAEGER STUFENLOS
zur automatischen Veränderung des Werkstück-
überstandes im Bereich von 30 - 80 mm

N.14 Nummer : 0445 1 x links
TRENNWAND FUER LAERMSCHUTZ FORMATTEIL

N.15 Nummer : 3220 1 x links
MULTIFRAESAGGREGAT 0,4 KW AUTOMATISCH
zum Fasefräsen unterschiedlicher Kanten bis
max. 3 mm Kantendicke und zum Radiusfräsen
R=2 oder R=3 mit einem Kombiwerkzeug.
Zum automatischen Umrüsten Fase/Radius und zum
elektropneumatischen seitlichen Wegfahren aus
dem Arbeitsbereich für den oberen und unteren
Motor.
2 Motoren je 0,4 kW, 200 Hz., 12000 1/min., mit
Steckanschluss. Motoren im Gegenlauf arbeitend.
Höhenverstellung mit dem Oberdruck.
2 DIA-Fräser HSK25,Z=4, ausgelegt für
Fase 20 Grad und Radien R=2 und R=3.
Incl. elektronischem Frequenzwandler mit Motor-
bremsfunktion und Verlängerung Lärmschutz.
Bündig-/Fasefräsen von angeleimten Softforming-
kanten ist nicht möglich.

N.16 Nummer : 3709 1 x links
FORMFRAESAGGREGAT FK 13 8-FACH AUTOMATISCH
zum Bearbeiten der Kantenüberstände an der
Werkstückober- und unterkante sowie zum
Umfräsen der Werkstückvorder- und hinterkante
in Verbindung mit Kappaggregat und Vorfräs-
aggregat.

2 Motoren je 0,55 kW, 200 Hz., 12000 1/min.
Automatischer 8-fach Werkzeugwechsler.
Incl. 1 Wechselkopfsatz - ohne Werkzeuge.
Wahlschalter Längs-/Rundumfräsen.
Vorschub max. 20 m/min.
Werkstücklänge min. - 240 mm einseitig
- 120 mm doppelseitig
Werkstücklücke min. 650 mm
Werkstückdicke 12 - 60 mm
Kantendicke max. 5 mm
Pro Werkzeugart und Kantendicke ist ein
separater Wechselkopf erforderlich.
Formfräsen bei Furnier und Massivkanten ist
nur bedingt möglich.
Bündig-/Fasefräsen von angeleimten Softforming-
kanten ist nicht möglich.
Incl. Frequenzwandler mit Motorbremsfunktion
und Verlängerung Lärmschutz.

N.1601 Nummer : 3720 1 x links
WERKSTUECKFUEHRUNG FUER FK-GERAET
mit zusätzlicher Klemmung für Werkstücklänge
min. 120 mm bei einseitigen Maschinen.

N.1604 Nummer : 3716 2 x links
I - WECHSELKOPF-SATZ FUER FORMFRAESEN FK
2 Bearbeitungseinheiten zum Aufbau auf
Formfräsaggregat FK. Ausgelegt für I-Werkzeuge
mit werkzeugintegrierter Absaugung.
Ohne Werkzeuge.

N.1607 Nummer : 3733 1 x links
I - DIA-RADIUSFRAESER-SATZ F. FK R=2 MM Z=4
2 DIA-Fräser Basisdurchm. 62 mm
Kantendicke max. 2 mm

Änderung:
R = 1,5 mm

N.1610 Nummer : 3738 1 x links
I - DIA-RADIUSFRAESER-SATZ F. FK R=3 MM Z=4
2 DIA-Fräser Basisdurchm. 62 mm
Kantendicke max. 3 mm
Änderung:
R = 2,5 mm

N.17 Nummer : 3724 1 x links
I - DIA-FASEFRAESER-SATZ F. FK 20 GRAD Z=4
2 DIA-Fräser Basisdurchm. 62 mm, 20 Grad, Z=4

N.19 Nummer : 0445 1 x links
TRENNWAND FUER LAERMSCHUTZ FORMATTEIL

N.22 Nummer : 1315 1 x links
STANDARDFRAESAGGREGAT PNEUMATIKSTEUERUNG 4,5 KW
1 Fräsmotor 4,5 kW, 100 Hz., 6000 1/min.
Kreuzsupport, Wendeschalter Drehrichtung,
Absaugehaube, Zwischensupport mit Rundführung
Elektropneumatische Steuerung z. Einsatzfräsen
Schwenkbereich 90 Grad
Werkzeugdurchmesser max. 200 mm
Ohne Werkzeuge
Incl. elektronischem Frequenzwandler mit
Motorbremsfunktion und Verlängerung Lärmschutz.
Beim Einsatz zum Nuten oder Fälzen im Gleich-
lauf ist zusätzlich Vk-Nr. 1262 erforderlich

N.2201 Nummer : 1531 1 x links
STUFENLOSE ACHSE HORIZONTAL
zur Positionierung der Bearbeitungsaggregate
Schlüsselschalter zur Motorverriegelung

N.2204 Nummer : 1551 1 x links
STUFENLOSE ACHSE VERTIKAL
zur Positionierung der Bearbeitungsaggregate
Schlüsselschalter zur Motorverriegelung

N.2207 Nummer : 1554 1 x links
STUFENLOSE ACHSE SCHWENKEN

N.2210 Nummer : 1603 1 x links
VERBESSERTE EINSATZGENAUIGKEIT STANDARDFRAESEN
auf folgende Werte:
+/- 1 mm bei 20 m/min. Vorschub
+/- 2 mm bei 30 m/min. Vorschub
+/- 3 mm bei 40 m/min. Vorschub

N.25 Nummer : 1010 1 x links
FRAESSTAENDER 2 FUEHRUNGEN

N.28 Nummer : 1315 1 x links
STANDARDFRAESAGGREGAT PNEUMATIKSTEUERUNG 4,5 KW
1 Fräsmotor 4,5 kW, 100 Hz., 6000 1/min.
Kreuzsupport, Wendeschalter Drehrichtung,
Absaugehaube, Zwischensupport mit Rundführung
Elektropneumatische Steuerung z. Einsatzfräsen
Schwenkbereich 90 Grad
Werkzeugdurchmesser max. 200 mm
Ohne Werkzeuge
Incl. elektronischem Frequenzwandler mit
Motorbremsfunktion und Verlängerung Lärmschutz.
Beim Einsatz zum Nuten oder Fälzen im Gleich-
lauf ist zusätzlich Vk-Nr. 1262 erforderlich

N.2801 Nummer : 1531 1 x links
STUFENLOSE ACHSE HORIZONTAL
zur Positionierung der Bearbeitungsaggregate
Schlüsselschalter zur Motorverriegelung

N.2804 Nummer : 1551 1 x links
STUFENLOSE ACHSE VERTIKAL
zur Positionierung der Bearbeitungsaggregate
Schlüsselschalter zur Motorverriegelung

N.2807 Nummer : 1554 1 x links
STUFENLOSE ACHSE SCHWENKEN

N.2813 Nummer : 1262 1 x links
ABSAUGEHAUBE FUER GLEICHLAUFBEARBEITUNG
zur besseren Spänentsorgung beim Nuten/Fräsen
im Gleichlauf. Incl. Verlängerung Lärmschutz.
Aufbau des Fräsmotors an Ständerrückseite.

N.31 Nummer : 0301 1 x links
AGGREGATTRAEGER 500 MM LANG
zum Aufbau der Bearbeitungsaggregate

N.3101 Nummer : 0302 23 x links
VERLAENGERUNG AGGREGATTRAEGER UM JE 100 MM

N.3104 Nummer : 0308 1 x links
SEITENVERSTELLUNG AGGREGATTRAEGER STUFENLOS
zur automatischen Veränderung des Werkstück-
überstandes im Bereich von 30 - 80 mm

N.34 Nummer : 4508 1 x links
MULTI-NACHPUTZEINRICHTUNG MN 21 AUTOMATISCH
für max. 3 unterschiedliche Profile.
Abtastung von oben, unten und seitlich zum
Fasen oder Runden von vorgefrästen PVC-Kanten.
Blasdüsen elektropneumatisch gesteuert.
Zum automatischen Umrüsten Fase/Radien und zum
seitlichen Wegfahren aus dem Arbeitsbereich für
oberes und unteres Werkzeug.
Höhenverstellung mit dem Oberdruck.
Kantendicke max. 3 mm
Werkstückdicke min. 13 mm bei R=3 mm
min. 10 mm bei Fase 0,5x45 Grad
Incl. Absaugekasten für PVC-Späne,
2 HM-Messer ausgelegt für Fase 20 Grad,R=2/R=3.

Änderung:
R = 1,5 mm, R = 2,5 mm

N.3401 Nummer : 4514 1 x links
PVC-SPAENEABREISSER OBEN/UNTEN

N.37 Nummer : 4501 1 x links
NACHPUTZEINRICHTUNG LEIMFUGE
Beseitigung von Klebstoffresten im Bereich der
Leimfuge. Abtastung von oben und unten.
Höhenverstellung mit dem Oberdruck
mit Hartmetallmesser
Blasdüsen elektropneumatisch gesteuert
Aggregat oben und unten max. 50 mm seitlich
verfahrbar.

N.3701 Nummer : 4520 2 x links
VERSTELLEINRICHTUNG PNEUMATISCH
zum elektropneumatischen seitlichen Wegfahren
aus dem Arbeitsbereich.

N.40 Nummer : 4100 1 x links
BANDSCHLEIFAGGREGAT KS 10
zum Schleifen von geraden Kanten
Schleifbandgeschwindigkeit 10 m/sec.
Bandlänge = 2100 mm
Bandbreite = 120 mm
Schleifdruck manuell einstellbar
Bandabstrahlung über Düse
Oszillationseinrichtung

N.43 Nummer : 4301 1 x links
FASE/RADIUSSCHLEIFAGGREGAT UNTEN PS 41
1 Motor 0,55 kW
Werkstückdicke min. 12 mm
Radius max. 12 mm
Schleifbandlänge 2000 mm. Bandbreite 20-35 mm.
Bandgeschwindigkeit 7 m/sec.
Schleifdruck manuell einstellbar.
1 Faseschleifschuh

N.4301 Nummer : 4333 1 x links
PROFILSCHLEIFSCHUH STAHL PS 40 / 41 / 42
luftgekühlt, zum Auswechseln
Hinweis
R = 1,5 mm

N.46 Nummer : 4303 1 x links
FASE/RADIUSSCHLEIFAGGREGAT OBEN PS 42
1 Motor 0,55 kW
Höhenverstellung mit dem Oberdruck.
Werkstückdicke 12 - 60 mm
Radius max. 12 mm
Schleifbandlänge 2000 mm. Bandbreite 20-35 mm.
Bandgeschwindigkeit 7 m/sec.
Schleifdruck manuell einstellbar.
1 Faseschleifschuh

N.4601 Nummer : 4333 1 x links
Änderung PROFILSCHLEIFSCHUH STAHL PS 40 / 41 / 42
luftgekühlt, zum Auswechseln
Hinweis
R = 1,5 mm

N.4604 Nummer : 4323 1 x links
Änderung AUTOMATISCHE VERSTELLUNG PS42
zum stufenlosen Verstellen auf unterschiedliche
Kantendicken und zum Wegfahren aus dem
Arbeitsbereich.

N.48 Nummer : 2929 1 x links
TRENNMITTELSPRUEHGERAET OBEN/UNTEN
Trennmittelauftrag mittels Sprühdüsen vor dem
Formatteil von oben und unten. Manuelle Ver-
stellung bei Werkstücküberstandsveränderung.
Incl. 2 L Trennmittel.

Hinweis:
für Reinigungsmittel

- oben angebaut am PS 42
- unten aufgebaut auf Geräteträger (HH)


N.49 Nummer : 4402 1 x links
SCHWABBELAGGREGAT OBEN UND UNTEN M. OSZILLATION
zum Griffigmachen der Kanten
2 Motoren je 0,25 kW
Schräg- und höhenverstellbar
Höhenverstellung mit dem Oberdruck
Oszillationseinrichtung zum Ausnützen der
Scheibenbreite für oberen und unteren Motor
2 Moltonscheiben Durchm. 150 x 50 x 25 mm

E.01 Nummer : 6202 1 mal

HOMATIC-ELEKTRONIKSTEUERUNG ES 00 Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) System "HOMATIC 2000" mit Leuchtdioden-Anzeige sämtlicher Ein- und Ausgänge.

Integrierte Streckensteuerung zur berührungs-losen Steuerung der Bearbeitungsaggregate.

- Multitask-Steuerung der SPS für präzise Aggregateinsätze
- beliebige Teileanzahl in der Maschine
- Kompatible Schnittstelle zu allen HOMATIC-Eingabesystemen

Zulässige Umgebungstemperatur min.+ 5 Grad Cels max. + 35 Grad Cels.


E.0101 Nummer : 6214 25 x links
ERWEITERUNG HOMATIC-ELEKTRONIKSTEUERUNG FL10/20
pro Stufensprung

E.0104 Nummer : 6214 3 x links 3 x rechts
ERWEITERUNG HOMATIC-ELEKTRONIKSTEUERUNG FL10/20
pro Stufensprung

E.07 Nummer : 6265 1 x rechts
ELEKTRONISCHE BREITENVERSTELLUNG SERVO EB 10/2
Max. erreichbare Verstellgeschwindigkeit
20 m/min. Absicherung des Gefahrenbereichs.


E.13 Nummer : 6275 1 x links 1 x rechts
ELEKTRONISCHE HOEHENVERSTELLUNG

E.16 Nummer : 6282 1 Stück
FLEXIBLE KANTENFOLGESTEUERUNG
Definierte Zuordnung des Kantenmaterials zum
entsprechenden Kantenkanal im Kantenmagazin.
12"-Farbdisplay mit PC-kompatibler Tastatur.
Eingabe max. 8 Stellen für den Namen des
Kantenmaterials. Verfolgung der Teile
vom Einlauf der Maschine bis zum Kantenmagazin
und zeitrichtiges Zusteuern des Kantenmaterials
durch automatische Erkennung des notwendigen
Kantenkanals.

E.19 Nummer : 6170 1 Stück
KUEHLAGGREGAT FUER ELEKTRONIKSCHRANK
muss eingesetzt werden, wenn die Umgebungs-
temperatur an der Maschine 35 Grad übersteigt
oder Maschinen mit Servoantrieben und
frequenzgeregelten Antrieben.

E.25 Nummer : 6174 1 Stück
UEBERSPANNUNGSSCHUTZ F. MASCHINEN M. ELEKTRONIK
Überspannungsschutz für die elektrischen
und elektronischen Komponenten einer Maschine,
z.B. durch Blitzschlag.
Zusätzlich wird empfohlen durch den Betreiber
bauseits einen Back-Up-Schutz ausreichend für
2500 Ampere zu installieren.

E.31 Nummer : 6366 22 x links
RUESTEN IN DER LUECKE

Deutliche Erhöhung der Produktionszeit durch das Umrüsten der Maschine in einer Lücke zwischen zwei Teilen. Die Maschine braucht deshalb nicht leergefahren werden. Die Steuerung berechnet automatisch die zur Um-rüstung jeden Aggregates notwendige Lücke und sperrt solange den Einlauf der Maschine.


E.32 Nummer : 6366 3 x links 3 x rechts
RUESTEN IN DER LUECKE

Deutliche Erhöhung der Produktionszeit durch das Umrüsten der Maschine in einer Lücke zwischen zwei Teilen. Die Maschine braucht deshalb nicht leergefahren werden. Die Steuerung berechnet automatisch die zur Um-rüstung jeden Aggregates notwendige Lücke und sperrt solange den Einlauf der Maschine.


E.34 Nummer : 6421 1 mal
REFERENZNUMMERNBETRIEB
Die für die Fertigung relevanten Daten werden
für jedes Werkstück in Form von Datensätzen in
einer Datenbank unter einer Referenznummer auf
der Festplatte der Steuerung abgelegt. Durch
Aufrufen dieser Referenznummer werden die Daten
dort wieder abgerufen und an die Steuerung
ausgegeben. Die Datenbank ist zur Aufnahme von
Daten für max. 20.000 Referenznummern
vorbereitet.

E.36 Nummer : 6431 1 mal
SOFTWARE MEHRFACHDURCHLAUF
zum Steuern der notwendigen Bearbeitungen an einem Werkstück mit mehreren Durchläufen auf derselben Maschine oder Anlage. Jedes zu be-arbeitende Werkstück ist mit einer eindeutigen Referenznummer zu versehen, wobei diese nur einmal verwendet werden darf und genau dieses eine Werkstück beschreibt. Vor dem Einlaufen in die erste Maschine wird die Referenznummer erfasst (von Hand oder über Barcodeleser). Die Steuerung entnimmt nun aus ihrer Datenbank die-jenigen Daten, die für die Bearbeitung dieses Werkstücks in diesem Durchlauf notwendig sind, und gibt sie aus. In der Datenbank wird mit-protokolliert, dass dieser Bearbeitungsdurch-lauf nun stattgefunden hat. Beim erneuten Aufruf derselben Referenznummer werden dann die Daten für den nächsten Durchlauf ausgegeben.

E.37 Nummer : 6427 1 Stück
BARCODESTEUERUNG

Die Steuerung wird zum Anschluss eines Barcode-lesers der Fa. Datalogic vorbereitet. Der Barcode enthält dabei entweder alle zur Fertigung notwendigen Daten oder eine Referenznummer für dieses Werkstück.

E.38 HINWEIS
Funkhandscanner wird von Firma Leicht
bereitgestellt.

E.40 1 Stück
FREISTEHENDES BEDIENFELD
verfahrbar auf Rollen
(HH)

E.43 Nummer : 6370 1 Stück
MASCHINENDATENERFASSUNG MDE
Erfassung und Auswertung von Maschinenzu-
ständen uber Zeitzähler und Ereigniszähler.
Auf diese Art und Weise kann z.B. die
gefahrene Teileanzahl, die Produktionszeit
usw. erfasst werden. Über 4 zusätzliche
Drucktaster können weitere nicht automatisch
erfassbare Zustände ausgewertet werden, wie
z.B. Werkzeugwechsel.
Die Auswertung der Daten erfolgt über den
Bedienmonitor. Es kann ein Protokoll erstellt
werden, das sowohl ausgedruckt, als auch in
Datenform auf der Festplatte des Rechners für
die weitere Auswertung abgelegt werden kann.Ein
Serviceprotokoll zeigt jederzeit bedarfsgerecht
die notwendigen Servicearbeiten an.

E.46 Nummer : 6530 1 Stück
NETZWERKANSCHLUSS ETHERNET MIT TCP/IP
ermöglicht den Anschluss der Maschine an das
lokale Netzwerk EtherNet.
Hardware:
-Ethernet-Karte mit RJ45-Anschluss (10 BASE-T)
-ohne Kabel
-eingebaut in die Maschinensteuerung
Software:
-TCP/IP-Netzwerksoftware mit TELNET und FTP Die Software beinhaltet desweiteren FTP-Server und NFS-Client-Dienste.
Dieser Netzwerkanschluss handelt nur die
Maschine ab.
Netzwerkanschluss für AV-PC muss kundenseitig gestellt oder separat verkauft werden (6532).

E.49 Nummer : 6147 5 Stück
POTENTIALFREIER KONTAKT
z.B. zur Ansteuerung einer Klappe in der
Absaugung oder eines Spänetransportbandes usw.

Hinweis:
zum optischen Anzeigen der Weiterbearbeitung

E.52 Nummer : 6806 5 mal
KABELVERLAENGERUNG SCHALTSCHRANK - BEDIENPULT
KOSTENLOS
E.55 1 x links
SPS-ÄNDERUNG
zur Verechnung der Matext der die Einlauf-
richtung anzeigt.
Inkl. Monitoränderung
Inkl. Potentialfreier Kontakt.


Bitte beachten Sie, dass diese Beschreibung automatich übersetzt wurde. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wie funktioniert Exapro?

Die Verwendung der Exapro Website ist sehr einfach. Sehen Sie hier, wie es funktioniert

Hier ist eine Auswahl ähnlicher Maschinen

Teilen

Verkäufer kontaktieren

Seite verfügbar in Englisch
This page also exists in English