Doppelschneckenextruder sind in der Kunststoff- und Gummiindustrie von größter Bedeutung und bekannt für ihre Effizienz und Vielseitigkeit bei der Verarbeitung einer Vielzahl von Materialien. Ihre einzigartigen, mitrotierenden, ineinandergreifenden Schnecken bieten eine verbesserte Mischfähigkeit und sorgen für eine homogene Schmelze und eine hervorragende Verteilung der Additive.

Diese Maschinen, die prominent auf der Plattform von Exapro erhältlich sind, eignen sich für verschiedene Anwendungen, von der Compoundierung von Polymeren mit Füllstoffen bis zur Masterbatch-Produktion und sogar in den Bereichen Lebensmittelverarbeitung und Pharmazeutika. Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit erfüllen sie sowohl alltägliche Verbraucherbedürfnisse als auch fortschrittliche industrielle Anwendungen.

Zu den wichtigsten Maschinenparametern gehören der Schneckendurchmesser, das L/D-Verhältnis, das Zylindertemperaturprofil und die Ausstoßrate, um eine optimale Produktqualität und eine konsistente Produktion sicherzustellen. Insbesondere Marken wie Coperion, KraussMaffei Berstorff und Leistritz gehören zu den renommierten Herstellern, die auf Exapro verfügbar sind.

Was Exapro zu einem erstklassigen Marktplatz für solche Maschinen macht, ist die große Preisspanne von 24.000 bis 97.000 €, die auf unterschiedliche Budgetbedürfnisse zugeschnitten ist. Gepaart mit den Vorteilen des Kaufs gebrauchter Maschinen, wie Kosteneinsparungen und sofortige Verfügbarkeit, ist Exapro die erste Wahl für die Beschaffung von Doppelschneckenextrudern.

Battenfeld-Cincinnati CM55 Doppelschneckenextruder

Baujahr: 2016

Gebrauchter Battenfeld-Cincinnati Modell CM55 gegenläufiger Doppelschneckenextruder. Konische Schneckenausführung. Der Zylinder wird elektrisch beheizt und in drei Zonen mit Luftgebläsen mit 0,20-kW-Motoren luftgekühlt. Das Gerät wird von einem Elektromotor mit 37 bis 49,5 kW, 350 bis 493 Volt, 50,8 bis 74,2 Hz, 1500 bis 2200 U/min und Getriebe angetrieben. Das Gerät verfügt über einen Vibrationsförderer Plasticolor 2500 mit horizontalem Schneckenförderer, der …

AMUT QUADRO Doppelschneckenextruder

Baujahr: 1996

Schneckendurchmesser 55 mm
Plastifizierungskapazität 100 kg/h


CINCINATTI CMT68 Doppelschneckenextruder

Baujahr: 2001

Plastifizierungskapazität 200 kg/h



Talleres Jsn 6/32 Doppelschneckenextruder

Baujahr: 2004

Zellstoffpresse. Doppelschnecken- oder Doppelschneckenextruder. Ohne Motor.





WEBER CE6 Doppelschneckenextruder

Baujahr: 2000

Schneckendurchmesser 45 mm

Mikrosan 67 mm Doppelschneckenextruder

Baujahr: 2009

Schneckendurchmesser 67 mm

Amut 2020 Doppelschneckenextruder Geringe Betriebsstunden

Baujahr: 2020

Schneckendurchmesser 92 mm
Plastifizierungskapazität 500 kg/h

Crespi 600 Doppelschneckenextruder

Baujahr: 1980

Crespi 600 Universalschweißmaschine mit drei Schweißgeräten komplett mit Mondschweißgerät für Fischtransportbeutel und De Bernardi 800 Stapelband Verfügbar Crespi Schweißmaschine Video in Betrieb

Double Screw Extruder REIFENHAUSER BT 400

Baujahr: 1995

Plastifizierungskapazität 100 kg/h

Krauss-Maffei KMD-60-KK Doppelschneckenextruder

Baujahr: 1998

Schneckendurchmesser 125 mm
Leistung 160 kg/h

Mikrosan 67 mm Einschneckenextruder

Baujahr: 1994

Schneckendurchmesser 67 mm

AMUT BA92 NOMAX Doppelschneckenextruder

Baujahr: 2011

Schneckendurchmesser 92 mm
Leistung 270 kg/h
Plastifizierungskapazität 370 kg/h

Mikrosan 90 mm Doppelschneckenextruder

Baujahr: 1997

Schneckendurchmesser 90 mm


Doppelschneckenextruder bei Exapro

In der riesigen Welt der Industriemaschinen ist der Bereich der Kunststoff- und Gummiverarbeitungsausrüstung ein entscheidender Eckpfeiler für viele Fertigungssektoren. Wenn Sie tiefer in diese Kategorie eintauchen, leuchten Doppelschneckenextruder als einige der gefragtesten und am häufigsten genutzten Maschinen hervor.

Ein Doppelschneckenextruder ist eine Maschine, die hauptsächlich für das Mischen und Compoundieren von Polymeren konzipiert ist. Es verfügt über zwei ineinandergreifende, gleichläufig rotierende Schnecken, die auf Keilwellen in einem geschlossenen Zylinder montiert sind. Das komplizierte Design der Schnecken sorgt in Kombination mit einer präzisen Temperatur- und Druckregelung für eine gründliche Durchmischung und eine homogene Schmelze. Sie spielen eine zentrale Rolle in einer Reihe von Prozessen, von der Kunststoffmischung bis zur Herstellung von Masterbatches, und werden wegen ihrer Effizienz, Vielseitigkeit und qualitativ hochwertigen Ausgabe geschätzt.

Exapro: Ihre Brücke zu erstklassigen Maschinenlösungen

Die Navigation auf dem Markt für Industriemaschinen kann sich manchmal wie ein komplexes Labyrinth anfühlen. Hier kommt Exapro ins Spiel, um den Kauf und Verkauf von Maschinen so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Wenn sich Profis für Exapro entscheiden, entscheiden sie sich nicht nur für eine Plattform für Transaktionen; Sie wählen einen Partner, der die Feinheiten der Maschinenwelt versteht. Einer der vielen Vorteile von Exapro ist sein riesiges, globales Netzwerk. Dies bedeutet, dass Käufer Zugriff auf eine große Auswahl an Maschinen, einschließlich seltener und spezieller Geräte wie Doppelschneckenextruder, von vertrauenswürdigen Verkäufern auf der ganzen Welt erhalten können. Verkäufer können auf einen internationalen Pool potenzieller Käufer zugreifen und so sicherstellen, dass ihre Maschinen ein neues Zuhause finden, in dem sie weiter betrieben und eingesetzt werden können.

Beim Wertversprechen von Exapro geht es nicht nur um Reichweite und Reichweite. Die Plattform ist außerdem für ihre Transparenz und Zuverlässigkeit bekannt. Jede Transaktion wird durch eine Reihe von Sicherheitsfunktionen und Überprüfungsprozessen abgesichert, die sowohl Käufern als auch Verkäufern das Vertrauen geben, das sie zum Abschluss des Geschäfts benötigen.

Verkäufer profitieren von einem optimierten Prozess, der es ihnen ermöglicht, den wahren Wert ihrer Maschinen zu erschließen und sicherzustellen, dass ihre Investitionen kapitalisiert werden und nicht ungenutzt bleiben. Für Kaufwillige gibt es eine zusätzliche Attraktion. Der Gebrauchtmaschinenmarkt wie Exapro bietet häufig die Möglichkeit, hochwertige Geräte zu einem Bruchteil der Kosten neuer Maschinen zu erwerben. Es ist eine wirtschaftlich sinnvolle Möglichkeit, den Betrieb zu modernisieren oder zu erweitern, ohne die Bank zu sprengen. Die Preisspanne für Doppelschneckenextruder bei Exapro schwankt tendenziell zwischen 24.000 und 97.000 Euro. Dieses breite Spektrum spiegelt verschiedene Elemente wider, die sich auf den Endpreis jeder Maschine auswirken. Die vielfältige Preisspanne gebrauchter Doppelschneckenextruder bei Exapro ist ein Beweis für das Engagement der Plattform, ein breites Spektrum an Geschäftsanforderungen zu erfüllen und sicherzustellen, dass Qualität nicht immer mit unerschwinglichen Kosten verbunden ist. 

Doppelschneckenextruder mit ihrer unbestreitbaren Bedeutung in der Kunststoff- und Gummiindustrie finden in Exapro einen idealen Marktplatz. Ganz gleich, ob Sie ein Käufer sind, der eine Hochleistungsmaschine sucht, oder ein Verkäufer, der auf eine andere Ausrüstung umsteigen möchte, Exapro bietet eine vertrauenswürdige, effiziente und wirtschaftlich sinnvolle Lösung, um Ihre Industriemaschinenanforderungen zu erfüllen.

 

Hauptvorteile von Doppelschneckenextrudern

Doppelschneckenextruder sind unverzichtbare Maschinen im Bereich der Kunststoff- und Gummiverarbeitung. Ihr einzigartiges Design bietet mehrere Vorteile gegenüber Einschneckenextrudern und anderen Arten von Verarbeitungsgeräten. Hier sind die Hauptvorteile von Doppelschneckenextrudern:

Verbesserte Mischfähigkeit: Doppelschneckenextruder bieten aufgrund ihrer gleichläufigen, ineinandergreifenden Schnecken eine hervorragende Materialmischung. Dies sorgt für eine homogenere Schmelze und eine bessere Verteilung von Füllstoffen, Zusatzstoffen und anderen Inhaltsstoffen.

Höhere Ausstoßraten: Dank ihres effizienten Designs und der verbesserten Mischfähigkeiten können diese Maschinen oft Material schneller produzieren als Einschneckenextruder.

Flexibilität: Doppelschneckenextruder können ein breites Spektrum an Materialien verarbeiten, von Hart-PVC bis hin zu technischen Hochleistungskunststoffen. Ihr Design ermöglicht Flexibilität bei der Verarbeitung verschiedener Materialtypen mit minimalen Anpassungen.

Selbstwischmechanismus: Das ineinandergreifende Design der Schrauben sorgt dafür, dass sie sich während der Drehung gegenseitig reinigen bzw. „abwischen“. Dies reduziert Materialrückstände im Extruder und trägt dazu bei, die Konsistenz der Ausgabe aufrechtzuerhalten.

Bessere Entgasung: Doppelschneckenextruder verfügen über eine verbesserte Fähigkeit, bei der Verarbeitung von Materialien entstehende Gase zu entlüften und zu entfernen, was besonders wichtig ist, wenn mit Materialien gearbeitet wird, die Feuchtigkeit oder flüchtige Stoffe freisetzen.

Reduzierter Wärmeaufbau: Die Scherwirkung in Doppelschneckenextrudern ist effizienter, was zu einem geringeren Bedarf an externer Heizung führt. Dadurch wird sichergestellt, dass das Material einer minimalen thermischen Zersetzung unterliegt.

Kontinuierliche Produktion: Diese Extruder können kontinuierlich arbeiten, was zu einer gleichbleibenden Produktqualität und höheren Produktionsraten führt.

Schnelle Anpassungsfähigkeit: Doppelschneckenextruder können schnell an unterschiedliche Aufgaben angepasst oder neu konfiguriert werden, wodurch sie für eine Vielzahl von Anwendungen und schnelle Änderungen der Produktionsanforderungen geeignet sind.

Verbesserte Zufuhrfähigkeit: Diese Extruder können Füllstoffe, Fasern und andere Zusatzstoffe effektiv verarbeiten und ermöglichen so eine breitere Palette von Compound-Formulierungen.

Energieeffizienz: Aufgrund ihres effizienten Designs und Betriebs verbrauchen Doppelschneckenextruder im Vergleich zu anderen Extrudertypen häufig weniger Energie pro Produktionseinheit.

Doppelschneckenextruder bieten eine Kombination aus Vielseitigkeit, Effizienz und Konsistenz, was sie zur bevorzugten Wahl für viele Hersteller in der Kunststoff- und Gummiverarbeitungsindustrie macht. Sie bieten die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Produkte herzustellen und gleichzeitig eine breite Palette von Materialien und Formulierungen zu berücksichtigen.

 

Hauptmaschinenparameter von Doppelschneckenextrudern

Doppelschneckenextruder sind komplexe Maschinenteile, die für Präzisionsarbeiten in der Kunststoff- und Gummiindustrie entwickelt wurden. Sie verfügen über mehrere kritische Maschinenparameter, die ihre Leistung und Anwendbarkeit bestimmen. Diese Parameter bestimmen die Funktionsweise der Maschine, die Qualität der Ausgabe und ihre Eignung für bestimmte Materialien oder Prozesse. Hier sind die wichtigsten Maschinenparameter von Doppelschneckenextrudern:

Schraubendurchmesser: Dieser Parameter stellt die Größe der Schrauben dar. Es steht in direktem Zusammenhang mit der Kapazität und dem Durchsatz des Extruders.

L/D-Verhältnis (Verhältnis von Länge zu Durchmesser): Dies ist ein kritischer Parameter, der die Länge der Schraube im Verhältnis zu ihrem Durchmesser angibt. Ein höheres L/D-Verhältnis bedeutet oft eine bessere Durchmischung und eine längere Verweilzeit des Materials, kann sich aber auch auf die auf das Material übertragene mechanische und thermische Energie auswirken.

Schneckenprofil und -geometrie: Das Design der Schneckengänge, Kanäle und anderer Merkmale wirkt sich auf die Mischfähigkeit, die Schergeschwindigkeiten und die Gesamtleistung der Maschine aus.

Schneckenrotationsgeschwindigkeit: Dieser Parameter gibt an, wie schnell sich die Schnecken drehen, was sich auf die Verweilzeit und Scherraten des Materials auswirkt.

Fasstemperaturprofil: Doppelschneckenextruder verfügen über mehrere Heiz- (und manchmal auch Kühlzonen) entlang der Zylinderlänge. Die Temperatureinstellungen in diesen Zonen beeinflussen das Schmelzen, Mischen und Formen des Materials.

Fassdruck: Dieser Parameter gibt den Druck im Extruderzylinder an, der sich auf die Fließeigenschaften des Materials und die endgültige Ausgabequalität auswirkt.

Motorantriebsleistung: Dies ist die Nennleistung des Motors der Maschine, die ihre Kapazität zur Handhabung schwer zu verarbeitender Materialien und ihren Gesamtenergieverbrauch angibt.

Design und Temperatur des Einfüllstutzens: Das Design und die Temperaturregelung des Einfüllstutzens können Auswirkungen auf die Fähigkeit der Maschine haben, Materialien aufzunehmen und zu verarbeiten.

Entlüftung und Entgasung: Einige Doppelschneckenextruder sind mit Entlüftungszonen ausgestattet, um flüchtige Stoffe, Feuchtigkeit oder Gase aus dem Material zu entfernen. Anzahl, Design und Lage dieser Lüftungsöffnungen sind wesentliche Parameter.

Getriebeleistung und -konstruktion: Das Getriebe überträgt die Kraft des Motors auf die Schrauben. Sein Design und seine Nennleistung können das Drehmoment, die Geschwindigkeit und die Gesamtleistung des Extruders beeinflussen.

Ausstoß- oder Durchsatzrate: Dieser Parameter gibt die Kapazität der Maschine an, d. h. wie viel Material der Extruder in einer bestimmten Zeit verarbeiten kann (häufig angegeben in kg/h oder lbs/h).

Verweilzeit: Dies stellt die Zeit dar, die das Material im Extruder verbringt und sich darauf auswirkt, dass es mechanischen und thermischen Energien ausgesetzt ist.

Drehmoment: Gibt die Kraft an, die die Schrauben auf das Material ausüben. Ein höheres Drehmoment kann bei der Verarbeitung zäher oder gefüllter Materialien von Vorteil sein.

Konfiguration der Schnecken: Ob die Schnecken gleichläufig (in die gleiche Richtung drehen) oder gegenläufig (in entgegengesetzte Richtungen) rotierend sind, beeinflusst den Betrieb der Maschine und die Materialverarbeitungsdynamik.

Bei der Auswahl oder Konfiguration eines Doppelschneckenextruders ist das Verständnis und die Optimierung dieser Parameter von entscheidender Bedeutung. Sie bestimmen die Fähigkeit der Maschine, bestimmte Materialien zu verarbeiten, eine konstante Leistung zu liefern und effizient zu arbeiten. Durch geeignete Anpassungen und Kalibrierungen dieser Parameter kann der Extrusionsprozess feinabgestimmt und so optimale Produktqualität und Produktionsraten sichergestellt werden.

 

Einsatzbereich

Doppelschneckenextruder sind vielseitige Geräte mit einem breiten Anwendungsspektrum. Ihr einzigartiges Design und ihre Fähigkeiten ermöglichen es ihnen, ein breites Spektrum an Materialien präzise und konsistent zu verarbeiten. Hier sind die Haupteinsatzgebiete von Doppelschneckenextrudern:

Compoundieren: Doppelschneckenextruder werden üblicherweise zum Mischen von Polymeren mit Additiven, Füllstoffen, Pigmenten und anderen Komponenten verwendet, um eine homogene Verbindung zu erzeugen. Dies kann das Mischen verschiedener Arten von Polymeren oder die Einführung von Flammschutzmitteln, Stabilisatoren und anderen Additiven umfassen.

Masterbatch-Produktion: Diese Maschinen eignen sich ideal für die Herstellung von Masterbatches, bei denen es sich um konzentrierte Mischungen aus Pigmenten oder Additiven handelt, die in einem Polymerträger eingekapselt sind. Diese Chargen werden dann zum Einfärben oder Modifizieren der Eigenschaften anderer Polymere verwendet.

Reaktive Extrusion: Doppelschneckenextruder können in Prozessen eingesetzt werden, bei denen während der Extrusion chemische Reaktionen stattfinden, wie z. B. Pfropfung, Vernetzung oder Polymerisation.

Produktion von Polymerlegierungen: Diese Extruder können verschiedene Arten von Polymeren mischen, um Legierungen mit bestimmten gewünschten Eigenschaften herzustellen.

Recycling: Doppelschneckenextruder spielen eine entscheidende Rolle beim Recycling von Kunststoffen. Sie können Post-Consumer- oder Post-Industrial-Kunststoffabfälle wiederaufbereiten, neu formulieren und in ein nutzbares Material umwandeln.

Biomaterialverarbeitung: Doppelschneckenextruder werden zunehmend zur Verarbeitung von Biokunststoffen und anderen biologisch abbaubaren Materialien eingesetzt.

Nanokomposite: Sie werden verwendet, um Nanomaterialien in Polymere einzuarbeiten und so Materialien mit verbesserten Eigenschaften zu schaffen.

Lebensmittelverarbeitung: Über die Kunststoff- und Gummiindustrie hinaus werden Doppelschneckenextruder auch in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Sie können verschiedene Lebensmittel, von Frühstückszerealien bis hin zu Snacks, verarbeiten, indem sie Zutatenmischungen kochen und formen.

Pharmazeutika: Im Pharmasektor werden Doppelschneckenextruder zur kontinuierlichen Verarbeitung, Granulierung und Herstellung von Produkten mit kontrollierter Freisetzung eingesetzt.

Faserverstärkung: Sie können Fasern wie Glas oder Kohlenstoff in Polymere integrieren, um verstärkte Kunststoffe mit verbesserten mechanischen Eigenschaften herzustellen.

Herstellung medizinischer Geräte: Doppelschneckenextruder können Schläuche, Katheter und andere medizinische Geräte mit Präzision und Konsistenz herstellen.

Elastomerverarbeitung: Diese Extruder können Elastomere verarbeiten, die zur Herstellung verschiedener gummiähnlicher Produkte verwendet werden.

Draht- und Kabelbeschichtung: In der Elektronik- und Kommunikationsbranche können Doppelschneckenextruder isolierende oder schützende Beschichtungen auf Drähte und Kabel auftragen.

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit haben Doppelschneckenextruder in verschiedenen Bereichen Anwendung gefunden, von alltäglichen Konsumgütern bis hin zu fortschrittlichen industriellen Anwendungen. Ihre Fähigkeit, ein breites Spektrum an Materialien zu verarbeiten und eine gleichbleibende und qualitativ hochwertige Ausgabe zu liefern, macht sie in verschiedenen Branchen unverzichtbar.

 

Führende Hersteller von Doppelschneckenextrudern

Zahlreiche Hersteller sind für die Herstellung hochwertiger Doppelschneckenextruder bekannt. Hier ist eine Liste einiger bekannter Hersteller, die Sie möglicherweise auch auf Exapro finden:

Coperion (ehemals Werner & Pfleiderer): Ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Compoundier- und Extrusionsanlagen, einschließlich Doppelschneckenextrudern.

KraussMaffei Berstorff: Ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, das eine Reihe von Extrusionsgeräten anbietet, darunter Doppelschneckenextruder für verschiedene Anwendungen.

Leistritz: Leistritz ist bekannt für seine leistungsstarke Extrusionstechnologie und produziert eine Reihe von Doppelschneckenextrudern, die für verschiedene Branchen geeignet sind.

ThermoFisher Scientific (ehemals Thermo Haake): Das Unternehmen ist vor allem für seine Laborinstrumente bekannt, stellt aber auch Doppelschneckenextruder im Labormaßstab für Forschungs- und Entwicklungszwecke her.

Bühler: Bühler ist insbesondere im Lebensmittelbereich ein bekannter Hersteller von Doppelschneckenextrudern für die Lebensmittelverarbeitung.

Brabender: Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf Geräte im Labormaßstab und bietet Doppelschneckenextruder für Forschung, Entwicklung und Produktion im kleinen Maßstab an.

Toshiba Machine: Als Teil der größeren Toshiba Corporation stellt das Unternehmen Doppelschneckenextruder her, insbesondere für die Kunststoffindustrie.

Milacron: Ein amerikanisches Unternehmen, das eine breite Palette an Kunststoffverarbeitungsgeräten anbietet, darunter Doppelschneckenextruder.

JSW (Japan Steel Works): Ein großes japanisches Unternehmen mit einem breiten Portfolio, einschließlich der Herstellung von Doppelschneckenextrudern für Kunststoffe.

ICMA San Giorgio: Ein italienischer Hersteller mit einem guten Ruf auf dem Gebiet der Extrusionstechnologie, der hochwertige Doppelschneckenextruder herstellt.

Farrel Pomini: Bekannt für seinen Fokus auf Hochleistungs-Compoundierungssysteme, die Doppelschneckenextrusionstechnologie umfassen.

Battenfeld-Cincinnati: Bietet eine Reihe von Extrusionsgeräten, einschließlich Doppelschneckenextrudern für verschiedene Anwendungen.

Diese Hersteller haben sich eine Nische auf dem Markt für Doppelschneckenextrusion geschaffen, jeder mit seinen spezifischen Stärken und Spezialgebieten. Wenn Sie über den Kauf eines Doppelschneckenextruders nachdenken, ist es ratsam, sich über die Angebote und den Ruf jedes Herstellers zu informieren, um herauszufinden, welcher für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist. Sie können sich auch an unser Support-Team wenden, um weitere Informationen zu erhalten.