Exapro ist Ihr führender Marktplatz für hochwertige gebrauchte Industriemaschinen. Wir präsentieren unsere Auswahl an Friteusen in der Kategorie Maschinen zur Lebensmittelverarbeitung. Diese Fritteusen werden professionell gewartet und bieten eine hervorragende Mischung aus Haltbarkeit, Präzision und Wert.

Unsere Industriefritteusen zeichnen sich durch gleichbleibende, hochwertige Frittierergebnisse für eine Vielzahl von Lebensmittelprodukten aus. Egal, ob Sie Snacks, Fleisch oder Gemüse verarbeiten, unsere Fritteusen gewährleisten effizientes Garen mit gleichmäßiger Wärmeverteilung und präziser Temperaturregelung. Sie eignen sich sowohl für die Chargen- als auch für die kontinuierliche Produktion und erfüllen unterschiedliche Fertigungsanforderungen.

Jede Fritteuse durchläuft einen strengen Prüfprozess, der Qualität und Leistung gewährleistet. Unsere Maschinen sind kostengünstig und versprechen erhebliche Einsparungen im Vergleich zu neuen Geräten, ohne die Effizienz zu beeinträchtigen. Renommierte Marken wie TNA, Heat and Control und Frymaster sind Teil unserer Auswahl und bekannt für ihre Zuverlässigkeit und fortschrittliche Technologie. Die Preise liegen zwischen 10.000 und 100.000 Euro und decken damit unterschiedliche Budgets ab.

Für detaillierte Informationen oder um ein Angebot anzufordern, wenden Sie sich an unser engagiertes Team, das Ihnen gerne bei Ihren spezifischen Anforderungen behilflich ist. Bei Exapro geht es uns darum, Ihr Geschäftswachstum durch Qualität und Erschwinglichkeit zu fördern. Vertrauen Sie bei Ihren Anforderungen an Industriemaschinen auf Exapro und steigern Sie noch heute Ihre Produktivität.

Hoja DRL 1000E Pro Fritteuse

Baujahr: 2022

Die Hoja DRL 1000E Pro Friteuse 2022. Das Hoja Mehrzweck-Fritiersystem dient zum Frittieren oder Erhitzen von Lebensmitteln wie Fleisch und Gemüse. Das Gerät misst: 3000x5000x2500mm (L, B, H). Gesamtgewicht 750 kg. Anwendung: Herstellung von Kartoffelpuffern, Pfannkuchen. Normale Betriebstemperatur von 180 bis 240 Grad C. Die Fritteuse enthält einen Dispenser. Wir haben 2 Einheiten zum Verkauf. Zustand der Geräte: sehr gut, …

KOPPENS BR 4500/700 Fritteuse

Baujahr:

Riemenbreite 700 mm
Powerleistung 156 kW
Heizungsart Elektrisch

Friteuse KOPPENS CFS BR 2000/400

Baujahr:

Riemenbreite 400 mm
Powerleistung 47 kW
Heizungsart Elektrisch

De Kuiper Loranda Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 121 kW

Florigo nk Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 81 kW

Perfecta Perfectime Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 118 kW

Perfecta Perfectime Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 118 kW

Perfecta Perfectime Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 139 kW

Kiremko Bolero Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 105 kW

Perfecta Perfectime Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 105 kW

Hakto Ovri Fritteuse

Baujahr: 2018

Heizungsart Gas
Powerleistung 80 kW

Perfecta Perfectim Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 72 kW

Perfecta Perfectime Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 140 kW

De Kuiper Loranda Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 122 kW

Florigo nk Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 112 kW

Perfecta Perfectime Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 115 kW

De Kuiper Loranda Fritteuse

Baujahr: 2010

Heizungsart Gas
Powerleistung 110 kW

Hegro Tornado Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 80 kW

Perfecta Perfectime Fritteuse

Baujahr: 2024

Heizungsart Gas
Powerleistung 120 kW

Hegro nk Fritteuse

Baujahr: 2015

Diese sehr leistungsstarke und schöne generalüberholte Hegro HR Bakwand-Fritteuse mit 77 kW (!) wurde für die Verarbeitung relativ großer Mengen entwickelt. Idealer Ofen für AAA-Standort. Dieser HR Hegro-Bratofen hat die folgenden Spezifikationen: Marke: Hegro Baujahr: 2015 1x Quadrat 68x56cm 3 Körbe 25kW pro Pfanne Erdgas 1x Quadrat 45x56cm 3 Körbe 25kW Erdgas 1x rund 44cm 27kW Erdgas 1x XXL Spiegelbackblech …


Einführung in Fritteusen zur Lebensmittelverarbeitung

Friteusen sind unverzichtbare Maschinen in der Lebensmittelverarbeitungsindustrie, die zum Garen einer breiten Palette von Produkten durch Eintauchen in heißes Öl verwendet werden. Diese Garmethode ist nicht nur wegen ihrer Effizienz beliebt, sondern auch wegen des einzigartigen Geschmacks und der Textur, die sie den Lebensmitteln verleiht. Von Snacks und Fastfood bis hin zu Fertiggerichten sind Fritteusen ein wesentlicher Bestandteil der Produktion gleichbleibend hochwertiger frittierter Produkte im kommerziellen Maßstab.

Arten von Fritteusen für die Lebensmittelverarbeitung

Bei der Lebensmittelverarbeitung werden verschiedene Arten von Fritteusen verwendet, die jeweils auf bestimmte Produktionsanforderungen und Produkteigenschaften ausgelegt sind:

  1. Chargenfritteusen: Chargenfritteusen sind ideal für kleine bis mittelgroße Betriebe. Sie garen Lebensmittel in kontrollierten Mengen und ermöglichen eine präzise Steuerung der Garzeiten und Temperaturen. Diese Fritteusen eignen sich für die Herstellung einer Vielzahl von Produkten, von Pommes Frites bis hin zu Spezialsnacks.

  2. Durchlauffritteusen: Durchlauffritteusen werden in der Großproduktion eingesetzt und ermöglichen es, Lebensmittel auf einem Fördersystem durch das Öl zu bewegen. Dieser Typ gewährleistet eine konstante Produktionsrate und gleichmäßiges Garen und ist daher perfekt für stark nachgefragte Produkte wie Kartoffelchips und Chicken Nuggets geeignet.

  3. Vakuumfritteusen: Diese Fritteusen arbeiten unter reduziertem Druck, wodurch der Siedepunkt des Öls gesenkt wird und das Frittieren bei niedrigeren Temperaturen möglich ist. Diese Methode ist ideal für empfindliche Produkte wie Obst- und Gemüsechips, da Farbe, Geschmack und Nährstoffgehalt erhalten bleiben.

  4. Druckfritteusen: Druckfritteusen werden hauptsächlich für Fleischprodukte verwendet und garen Lebensmittel unter Druck, was den Garvorgang beschleunigt und zu einem saftigeren, geschmackvolleren Produkt führt. Sie werden häufig für frittiertes Hühnchen und ähnliche Produkte verwendet.

  5. Spezialfritteusen: Diese für spezielle Anwendungen wie Donut-, Tortillachip- und Tempura-Friteusen konzipierten Maschinen bedienen Nischenmärkte mit besonderen Produktanforderungen.

Wichtige Funktionen und Spezifikationen

Bei der Auswahl einer Fritteuse für die Lebensmittelverarbeitung sollten mehrere wichtige Funktionen und Spezifikationen berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie den Produktionsanforderungen entspricht:

  • Kapazität: Die Menge an Lebensmitteln, die eine Fritteuse auf einmal verarbeiten kann. Diese variiert stark zwischen Chargen- und Durchlauffritteusen. Chargenfritteusen verarbeiten typischerweise 5 bis 50 kg pro Charge, während Durchlauffritteusen Hunderte bis Tausende Kilogramm pro Stunde verarbeiten können.

  • Ölfiltersystem: Ein effektives Filtersystem ist für die Aufrechterhaltung der Ölqualität und die Verlängerung seiner Lebensdauer unerlässlich. Es entfernt Speisereste und Verunreinigungen und sorgt so für eine gleichbleibende Produktqualität.

  • Temperaturregelung: Eine präzise Temperaturregelung ist entscheidend, um optimale Kochergebnisse zu erzielen und ein unzureichendes Garen oder Anbrennen zu verhindern. Moderne Fritteusen verfügen über automatisierte Systeme zur Aufrechterhaltung konstanter Öltemperaturen.

  • Energieeffizienz: Energieeffiziente Fritteusen senken Betriebskosten und Umweltbelastung. Funktionen wie Wärmerückgewinnungssysteme und isolierte Designs tragen zu einer besseren Energienutzung bei.

  • Reinigung und Wartung: Einfache Reinigung und Wartung sind wichtig für Hygiene und Betriebseffizienz. Funktionen wie automatische Reinigungssysteme, leicht zugängliche Komponenten und eine Edelstahlkonstruktion erleichtern eine gründliche Reinigung und Wartung.

Vorteile der Verwendung von Industriefritteusen

Die Investition in hochwertige Industriefritteusen bietet zahlreiche Vorteile:

  • Konsistenz: Gewährleistet gleichmäßiges Garen und gleichbleibende Produktqualität, was für die Aufrechterhaltung des Markenrufs und die Kundenzufriedenheit unerlässlich ist.

  • Effizienz: Industriefritteusen sind auf hohe Produktivität ausgelegt, verkürzen die Garzeiten und erhöhen den Durchsatz im Vergleich zu herkömmlichen Garmethoden.

  • Vielseitigkeit: Industriefritteusen können eine Vielzahl von Produkten frittieren und ermöglichen Herstellern eine Diversifizierung ihres Produktangebots. Angebote.

  • Geschmack und Textur: Durch Frittieren werden Geschmack und Textur von Lebensmitteln verbessert, was sie für Verbraucher attraktiver macht und die Marktfähigkeit erhöht.

Überlegungen beim Kauf einer Fritteuse für die Lebensmittelverarbeitung

Um die richtige Fritteuse für Ihren Betrieb auszuwählen, berücksichtigen Sie die folgenden Faktoren:

  • Produktionsvolumen: Bestimmen Sie das Volumen der Produkte, die Sie verarbeiten müssen, um eine Fritteuse mit geeigneter Kapazität auszuwählen.

  • Produkttyp: Verschiedene Fritteusen sind für bestimmte Produkte besser geeignet. Vakuumfritteusen sind beispielsweise ideal für empfindliche Produkte, während Druckfritteusen am besten für Fleischprodukte geeignet sind.

  • Platz und Layout: Berücksichtigen Sie den verfügbaren Platz in Ihrer Einrichtung und wie die Fritteuse in Ihre Produktionslinie passt. Durchlauffritteusen benötigen mehr Platz als Chargenfritteusen.

  • Budget: Bewerten Sie die anfänglichen Anschaffungskosten und die langfristigen Betriebskosten, einschließlich Energieverbrauch, Wartung und Ölverbrauch.

  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: Stellen Sie sicher, dass die Fritteuse alle relevanten Sicherheits- und Hygienestandards erfüllt, um den Branchenvorschriften zu entsprechen und rechtliche Probleme zu vermeiden.

Beliebte Marken und Preise

Mehrere namhafte Marken stellen Fritteusen für die Lebensmittelverarbeitung her, die für ihre Zuverlässigkeit und Leistung bekannt sind. Hier sind einige bemerkenswerte:

  • Heat and Control: Ein führender Anbieter von Durchlauffritteusen, bekannt für ihr innovatives Design und ihre Energieeffizienz. Die Preise für Heat and Control-Friteusen liegen je nach Größe und Spezifikationen normalerweise zwischen 50.000 und 500.000 US-Dollar.

  • TNA Solutions: Bietet eine Reihe von Frittierlösungen, darunter Chargen- und Durchlauffritteusen, die für ihre hohe Kapazität und Qualität bekannt sind. Die Preise können zwischen 40.000 und 400.000 US-Dollar variieren.

  • Frymaster: Spezialisiert auf gewerbliche Fritteusen, darunter Druck- und Spezialfritteusen, mit einem Ruf für Langlebigkeit und Präzision. Frymaster-Friteusen kosten zwischen 20.000 und 250.000 US-Dollar.

  • Florigo: Florigo-Friteusen sind für ihre fortschrittliche Vakuumfrittiertechnologie bekannt und eignen sich ideal für die Herstellung hochwertiger, fettarmer Snacks. Die Preise liegen im Allgemeinen zwischen 60.000 und 600.000 US-Dollar.

  • Kiremko: Bietet eine Vielzahl von Frittierlösungen, die auf verschiedene Produkte zugeschnitten sind, und ist für ihre robuste Konstruktion und Effizienz bekannt. Kiremko-Friteusen kosten normalerweise zwischen 30.000 und 450.000 US-Dollar.

Fazit

Friteusen für die Lebensmittelverarbeitung sind unverzichtbare Maschinen bei der Herstellung einer breiten Palette frittierter Produkte. Von kleinen Chargenfritteusen bis hin zu großen kontinuierlichen Systemen bietet jeder Typ einzigartige Vorteile, die auf spezifische Produktionsanforderungen zugeschnitten sind. Bei der Auswahl einer Fritteuse ist es wichtig, Faktoren wie Kapazität, Produkttyp, Energieeffizienz und Wartungsanforderungen zu berücksichtigen. Renommierte Marken wie Heat and Control, TNA Solutions, Frymaster, Florigo und Kiremko bieten eine Reihe hochwertiger Fritteusen für verschiedene Betriebsanforderungen. Durch sorgfältige Bewertung dieser Faktoren können Unternehmen sicherstellen, dass sie in die richtige Fritteuse investieren, um ihre Produktionskapazitäten, Produktqualität und Gesamteffizienz zu verbessern.