Exapro ist Ihr führender Marktplatz für hochwertige gebrauchte Industriemaschinen. Wir präsentieren unsere Auswahl an Fahrständerfräsmaschinen in der Kategorie „Werkzeugmaschinen für Metall“. Diese Maschinen werden professionell gewartet und bieten eine hervorragende Mischung aus Präzision, Vielseitigkeit und Wert.

Unsere Fahrständerfräsmaschinen zeichnen sich durch außergewöhnliche Flexibilität und Effizienz aus und ermöglichen die Bearbeitung großer und komplexer Werkstücke. Diese Maschinen sind ideal für Branchen wie die Luft- und Raumfahrt, die Automobilindustrie und den Schwermaschinenbau und können Aufgaben wie Konturieren, Bohren und Schlitzen mit hoher Präzision ausführen. Ihr Design ermöglicht einen einfachen Zugang zum Werkstück und erleichtert die Bearbeitung großer Komponenten.

Jede Fahrständerfräsmaschine durchläuft einen strengen Prüfprozess, der Qualität und Leistung gewährleistet. Unsere Maschinen sind kostengünstig und versprechen erhebliche Einsparungen im Vergleich zu neuen Geräten, ohne die Effizienz zu beeinträchtigen. Renommierte Marken wie Zayer, Soraluce und FPT sind Teil unserer Auswahl und bekannt für ihre Zuverlässigkeit und fortschrittliche Technologie. Die Preise liegen zwischen 70.000 und 600.000 Euro und decken damit unterschiedliche Budgets ab.

Für detaillierte Informationen oder um ein Angebot anzufordern, wenden Sie sich an unser engagiertes Team, das Ihnen gerne bei Ihren spezifischen Anforderungen behilflich ist. Bei Exapro geht es uns darum, Ihr Geschäftswachstum durch Qualität und Erschwinglichkeit zu fördern. Vertrauen Sie bei Ihren Anforderungen an Industriemaschinen auf Exapro und steigern Sie noch heute Ihre Produktivität.

SORALUCE FP 8000 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr: 2017

X-Achse 8500 mm
Z-Achse 1500 mm
Max. Spindeldrehzahlen 5000 rpm
Y-Achse 3200 mm
CNC-Typ Heindenhain TNC 640
Spindelkonus SK 50

Soraluce FL 5000 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr: 2009

X-Achse 4500 mm
Z-Achse 1200 mm
Spindelkonus ISO 50
Y-Achse 1800 mm
CNC-Typ Heidenhain ITNC - 530
Überholt Nein

SORALUCE SP 6000 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr: 2007

X-Achse 4500 mm
Z-Achse 2000 mm
Max. Spindeldrehzahlen 5000 rpm
Y-Achse 1200 mm
CNC-Typ HEIDENHAIN iTNC 530
Tischlänge 6000 mm

SORALUCE SL 8000 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr: 2002

X-Achse 6500 mm
Z-Achse 1600 mm
Max. Spindeldrehzahlen 3000 rpm
Y-Achse 1000 mm
CNC-Typ HEIDENHAIN iTNC 530
Tischlänge 8000 mm

Soraluce TL25 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr: 1998

X-Achse 2500 mm
Z-Achse 1000 mm
Max. Spindeldrehzahlen 3000 rpm
Y-Achse 1600 mm
CNC-Typ Heidenhain TNC426CB
Tischlänge 2860 mm

SORALUCE SLP 8000 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr: 2000

X-Achse 6500 mm
Z-Achse 1000 mm
Tischlänge 8000 mm
Y-Achse 1600 mm
CNC-Typ Heindenhain TNC 426M
Tischbreite 1100 mm

SORALUCE SP 8000 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr:

X-Achse 6500 mm
Z-Achse 1200 mm
Max. Spindeldrehzahlen 2000 rpm
Y-Achse 1900 mm
CNC-Typ Selca S 3045
Tischlänge 1200 mm

SORALUCE SL8000 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr: 1997

X-Achse 6500 mm
Z-Achse 900 mm
Max. Spindeldrehzahlen 4000 rpm
Y-Achse 1600 mm
CNC-Typ Heidenhain TNC407
Tischlänge 8000 mm

SORALUCE SV-HSC 8000 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr: 2001

X-Achse 7000 mm
Z-Achse 2000 mm
Max. Spindeldrehzahlen 6000 rpm
Y-Achse 1200 mm
CNC-Typ HEIDENHAIN iTNC 530
Tischlänge 8000 mm

SORALUCE SP1000 Fahrständerfräsmaschine

Baujahr: 2002

X-Achse 8500 mm
Z-Achse 1200 mm
Max. Spindeldrehzahlen 4000 rpm
Y-Achse 1000 mm
CNC-Typ HEIDENHAIN TNC 430 M
Spindelkonus BT50


Einführung in Fahrständerfräsmaschinen

Fahrständerfräsmaschinen sind fortschrittliche und vielseitige Werkzeugmaschinen, die für schwere Fräsarbeiten entwickelt wurden, die hohe Präzision und Flexibilität erfordern. Diese Maschinen verfügen über einen stationären Arbeitstisch und einen beweglichen Ständer, der sich entlang der X-Achse bewegt, wodurch die Bearbeitung großer und langer Werkstücke mit hoher Genauigkeit möglich ist. Fahrständerfräsmaschinen sind ideal für Branchen wie die Luft- und Raumfahrt, die Automobilindustrie, den Schwermaschinenbau und die Energiebranche, in denen üblicherweise große und komplexe Teile hergestellt werden.

Typen von Fahrständerfräsmaschinen

  1. Einständer-Fahrmaschinen

    • Zweck: Bieten Flexibilität und Präzision für die Bearbeitung großer Werkstücke.
    • Anwendungen: Geeignet für Luft- und Raumfahrtkomponenten, große Formen und Schwerlastteile.
    • Hauptmerkmale: Ein beweglicher Ständer, hohe Steifigkeit und präzise Steuerung.
  2. Doppelständer-Fahrmaschinen

    • Zweck: Bieten verbesserte Stabilität und Unterstützung für extrem große und schwere Werkstücke.
    • Anwendungen: Ideal für Schiffbau, Stromerzeugungskomponenten und große Strukturteile.
    • Hauptmerkmale: Doppelsäulen für erhöhte Steifigkeit, großen Arbeitsbereich und hohe Tragfähigkeit.
  3. Portalmaschinen mit Fahrständer

    • Zweck: Kombinieren Sie die Vorteile von Portal- und Fahrständerkonstruktionen für maximale Flexibilität und Kapazität.
    • Anwendungen: Wird für sehr große und komplexe Teile wie Luft- und Raumfahrtrahmen und große Matrizen verwendet.
    • Hauptmerkmale: Portalstruktur mit beweglichen Säulen, großem Verfahrbereich und Mehrachsenfähigkeit.

Hauptmerkmale und Spezifikationen

Bei der Auswahl einer Fräsmaschine mit Fahrständer sollten mehrere wichtige Merkmale und Spezifikationen berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie den Produktionsanforderungen entspricht:

  • Verfahrbereich: Die Verfahrbereiche der X-, Y- und Z-Achse sollten der Größe der Werkstücke entsprechen.
  • Spindeldrehzahl und -leistung: Hohe Spindeldrehzahlen und ausreichende Leistung sind für effizientes Schneiden und Veredeln unerlässlich.
  • Tischgröße und Tragfähigkeit: Der stationäre Tisch sollte große und schwere Werkstücke mit hoher Stabilität tragen.
  • Genauigkeit und Präzision: Funktionen wie lineare Skalen, Wärmekompensation und fortschrittliche Steuerungssysteme sorgen für hohe Präzision.
  • Steuerungssystem: Fortschrittliche CNC-Steuerungen (z. B. FANUC, Siemens, Heidenhain) bieten präzise Programmierung, einfache Bedienung und Integration mit CAD/CAM-Software.
  • Konstruktion und Steifigkeit: Hochwertige Materialien und eine robuste Konstruktion minimieren Vibrationen und verbessern die Bearbeitungsgenauigkeit.
  • Werkzeugwechslerkapazität: Große Werkzeugwechslerkapazitäten ermöglichen einen längeren Betrieb ohne manuelle Eingriffe und erhöhen so die Produktivität.
  • Kühlung und Schmierung: Effiziente Kühl- und Schmiersysteme verhindern eine Überhitzung und gewährleisten eine konstante Schneidleistung.

Vorteile der Verwendung von Fahrständerfräsmaschinen

Die Investition in hochwertige Fahrständerfräsmaschinen bietet zahlreiche Vorteile:

  • Verbesserte Flexibilität: Der bewegliche Ständer ermöglicht die Bearbeitung großer und langer Werkstücke, die auf herkömmlichen Fräsmaschinen nur schwer zu handhaben wären.
  • Überlegene Präzision: Fortschrittliche Steuerungssysteme und eine robuste Konstruktion gewährleisten hohe Präzision und enge Toleranzen.
  • Gesteigerte Produktivität: Hochgeschwindigkeitsspindeln, große Werkzeugwechsler und automatisierte Funktionen verkürzen die Rüstzeiten und erhöhen den Durchsatz.
  • Reduzierte Rüstzeiten: Der stationäre Arbeitstisch und die bewegliche Säule minimieren die Notwendigkeit der Neupositionierung von Werkstücken und sparen so Zeit und Aufwand.
  • Skalierbarkeit: Geeignet für die Produktion kleiner Chargen und groß angelegte Fertigungsprojekte.

Überlegungen beim Kauf einer Fräsmaschine mit Fahrständer

Um die richtige Fräsmaschine mit Fahrständer für Ihre Anforderungen auszuwählen, berücksichtigen Sie die folgenden Faktoren:

  • Anwendungsanforderungen: Bestimmen Sie die spezifischen Aufgaben und Materialien, um eine Maschine mit geeigneter Kapazität und geeigneten Funktionen auszuwählen.
  • Werkstückgröße und -gewicht: Stellen Sie sicher, dass die Maschine die größten und schwersten Werkstücke aufnehmen kann, die Sie bearbeiten müssen.
  • Präzisionsanforderungen Passen Sie die Präzisionsfähigkeiten der Maschine Ihren Qualitätsstandards an.
  • Budget: Wägen Sie die anfängliche Investition mit den langfristigen Betriebskosten ab, einschließlich Wartung und Werkzeug.
  • Platz und Installation: Berücksichtigen Sie den für die Installation verfügbaren Platz und etwaige spezielle Anforderungen an Versorgungseinrichtungen und Infrastruktur.
  • Service und Support: Bewerten Sie die Verfügbarkeit von technischem Support, Schulungsprogrammen und Wartungsdiensten, um einen zuverlässigen Betrieb sicherzustellen.
  • Zukünftige Erweiterung: Bewerten Sie die Skalierbarkeit der Maschine, um potenziellen Produktionssteigerungen gerecht zu werden.

Beliebte Marken und Preise

Mehrere renommierte Marken stellen hochwertige Fahrständerfräsmaschinen her, die für ihre Zuverlässigkeit und Leistung bekannt sind. Hier sind einige bemerkenswerte:

Einständer-Verfahrmaschinen

  • Matsuura: Bekannt für hochpräzise Einständer-Verfahrmaschinen. Die Preise liegen normalerweise zwischen 200.000 und 800.000 US-Dollar.
  • Hurco: Bietet vielseitige und robuste Einständer-Maschinen. Die Preise liegen normalerweise zwischen 150.000 und 600.000 US-Dollar.
  • Doosan: Bekannt für langlebige und präzise Einständer-Fräsmaschinen. Die Preise liegen normalerweise zwischen 180.000 und 700.000 US-Dollar.

Doppelständer-Verfahrmaschinen

  • Mazak: Bekannt für Hochleistungs-Doppelständer-Verfahrmaschinen. Die Preise liegen normalerweise zwischen 400.000 und über 2 Millionen US-Dollar.
  • Okuma: Bietet fortschrittliche Doppelsäulenmaschinen mit hoher Präzision. Die Preise liegen normalerweise zwischen 500.000 und über 2,5 Millionen US-Dollar.
  • Toshiba Machine: Bekannt für robuste und effiziente Doppelsäulenfräsmaschinen. Die Preise liegen normalerweise zwischen 450.000 und über 2 Millionen US-Dollar.

Portal-Fahrständermaschinen

  • Zimmermann: Bekannt für große Portal-Fahrständermaschinen. Die Preise liegen normalerweise zwischen 1 und über 5 Millionen US-Dollar.
  • Fooke: Bietet Hochleistungs-Portalmaschinen für komplexe Teile. Die Preise liegen im Allgemeinen zwischen 1,5 und über 6 Millionen US-Dollar.
  • WaldrichSiegen: Bekannt für robuste und präzise Portal-Fahrständermaschinen. Die Preise liegen im Allgemeinen zwischen 1,2 und über 5,5 Millionen US-Dollar.

Fazit

Fahrständerfräsmaschinen sind für die Bearbeitung großer und komplexer Werkstücke mit hoher Präzision und Flexibilität unerlässlich. Bei verschiedenen Typen wie Einständer-, Doppelständer- und Portal-Fahrständermaschinen hängt die Auswahl der richtigen Ausrüstung von den spezifischen Produktionsanforderungen, der Werkstückgröße und dem Budget ab. Zu den wichtigsten zu berücksichtigenden Faktoren gehören Verfahrbereich, Spindeldrehzahl und -leistung, Tischgröße und Tragfähigkeit, Genauigkeit, Steuerungssystem, Konstruktion, Werkzeugwechslerkapazität sowie Kühlung und Schmierung. Führende Marken wie Matsuura, Hurco, Doosan, Mazak, Okuma, Toshiba Machine, Zimmermann, Fooke und WaldrichSiegen bieten eine Reihe hochwertiger Fahrständerfräsmaschinen für verschiedene Anwendungen und Budgets. Durch sorgfältige Bewertung der Anwendungsanforderungen, der Werkstückgröße, der Präzisionsanforderungen und des Budgets können Unternehmen in die richtige Fahrständerfräsmaschine investieren, um ihre Fertigungskapazitäten zu verbessern und eine gleichbleibende, qualitativ hochwertige Produktion sicherzustellen.