Exapro, ein führender Marktplatz für gebrauchte Industriemaschinen, bietet eine beeindruckende Auswahl an Abkantpressen, die ein Spektrum an Metallbiegeanforderungen in verschiedenen Branchen abdecken. Abkantpressen sind für ihre Präzision und Vielseitigkeit bekannt und unverzichtbare Werkzeuge in Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie, dem Baugewerbe und anderen.

Abkantpressen sind bei Exapro in einer wettbewerbsfähigen Preisspanne von 10.000 bis 28.000 € erhältlich, was ihre betriebliche Effizienz, ihr Markenerbe, ihre technische Leistungsfähigkeit und ihr Alter widerspiegelt. Dadurch wird sichergestellt, dass sowohl Neueinsteiger als auch Branchenveteranen Maschinen vorfinden, die ihren finanziellen und betrieblichen Anforderungen entsprechen.

Zu den wichtigsten Maschinenparametern, die diese Abkantpressen definieren, gehören unter anderem Tonnage, Biegelänge, Hublänge und Steuerungstyp. Anhand dieser Parameter können Käufer die Eignung der Maschine für bestimmte Aufgaben beurteilen.

Mit einer Auswahl von Weltklasseherstellern wie Amada, Trumpf, Bystronic und Cincinnati gewährleistet Exapro Qualität und Langlebigkeit. Jede aufgeführte Abkantpresse zeichnet sich durch Eigenschaften wie hohe Präzision, Kosteneffizienz und geringere Arbeitsabhängigkeit aus.

Exapro schließt die Lücke zwischen Unternehmen und erstklassigen gebrauchten Abkantpressen und verspricht eine Investition in Qualität, Langlebigkeit und unübertroffene Leistung.




ADIRA QHD 15040 CBP HYDRAULISCHER FALTER

Baujahr: 1999

Kraft 165 T
Ständerweite 3261 mm
Abkantlänge 3993 mm
Antriebleistung 9 kW

AJIAL 3050mm Abkantpresse

Baujahr:

Kraft 120 T
Ständerweite 2600 mm
Hub 200 mm
Abkantlänge 3050 mm
Ausladung 260 mm
Hubzahl 7 mm/s

Ajial 3100x65t Abkantpresse

Baujahr:

Kraft 65 T
Antriebleistung 4.10142 kW
Abkantlänge 3100 mm

AJIAL 80 COLLY H5 Abkantpresse

Baujahr:

Kraft 30 T
Hub 100 mm
Abkantlänge 1250 mm

AJIAL PPH100 Abkantpresse

Baujahr: 2003

Kraft 100 T
Ständerweite 2050 mm
Abkantlänge 3200 mm
Ausladung 300 mm

AJIAL 3050X90 TN Abkantpresse

Baujahr:

Kraft 90 T
Ausladung 300 mm
Abkantlänge 3050 mm

Ajial PH 6100 180 Abkantpresse

Baujahr:

Kraft 180 T
Graben Nein
Abkantlänge 6100 mm

AJIAL 653 Abkantpresse

Baujahr: 1981

Kraft 65 T
Abkantlänge 3000 mm

AJIAL PPH-2550 Abkantpresse Hot deal

Baujahr:

Kraft 50 T
Antriebleistung 4 kW
Abkantlänge 2500 mm

AMADA ITS 80-25 Abkantpresse

Baujahr:

Kraft 80 T
Ständerweite 2160 mm
Hub 100 mm
Abkantlänge 2500 mm
Ausladung 400 mm
Hubzahl 10 mm/s

AMADA ITPS2 5012 Abkantpresse

Baujahr: 1998

Kraft 50 T
Abkantlänge 1250 mm





AMADA HFT 100-3L Abkantpresse

Baujahr:

Kraft 4000 T
Abkantlänge 130 mm

Amada PRESS 15 Abkantpresse

Baujahr:

Kraft 15 T
Antriebleistung 15 kW
Abkantlänge 0 mm


Abkantpressen in der Welt der Industriemaschinen: Ein Exapro-Überblick

Im weitläufigen Bereich der Industriemaschinen gibt es ein Gerät, das es immer wieder schafft, sich eine einzigartige Nische zu erobern: die Abkantpresse. Für Profis in der Metallverarbeitungsindustrie ist eine Abkantpresse nicht nur eine Maschine – sie ist eine Abkantpresse. Es ist ein wahres Handwerkswerkzeug, das Präzision, Effizienz und die Herstellung komplexer Metallkomponenten und -produkte ermöglicht. 

Was genau ist eine Abkantpresse? Im Kern ist eine Abkantpresse ein maschinelles Presswerkzeug zum Biegen von Blech- und Plattenmaterial, üblicherweise Blech. Es bildet vorgegebene Biegungen, indem das Werkstück zwischen einem passenden Stempel und einer passenden Matrize eingespannt wird. Mit der Fähigkeit, Metalle präzise zu formen, ist es ein unschätzbar wertvolles Werkzeug für eine Vielzahl von Branchen – von der Automobilindustrie bis zur Luft- und Raumfahrt.

Moderne Abkantpressen haben einen langen Weg zurückgelegt. Dank der Computersteuerung können sie eine beispiellose Genauigkeit gewährleisten und sind daher unverzichtbar für Projekte, bei denen es auf Präzision ankommt. Von der Formung komplexer Komponenten für Flugzeuge bis zur Herstellung des Fahrgestells für Ihre Fahrzeuge ist die Rolle einer Abkantpresse bei der Gestaltung der Metalllandschaft unbestreitbar.

Die Navigation auf dem riesigen Markt für gebrauchte Industriemaschinen kann eine entmutigende Aufgabe sein. Die Angst, eine Maschine an Land zu ziehen, die nicht hält, was sie verspricht, oder die Sorge, für ein wertvolles Gerät nicht den richtigen Preis zu erzielen, kann viele davon abhalten, diesen Bereich zu betreten. Hier glänzt Exapro, indem es die Lücke zwischen potenziellen Käufern und Verkäufern schließt und einen nahtlosen, vertrauenswürdigen Austausch gewährleistet.

Bei Exapro wird jede Maschine sorgfältig katalogisiert, um sicherzustellen, dass potenzielle Käufer die vollständigen Fähigkeiten und den Zustand der Maschine, an der sie interessiert sind, verstehen. Es geht nicht nur darum, eine Transaktion zu erleichtern, sondern darum, eine Gemeinschaft informierter Fachleute zu fördern, die Entscheidungen treffen können basierend auf Klarheit und Vertrauen.

Wenn Sie sich für eine Investition über Exapro entscheiden, investieren Sie auch beruhigt. Die Gewissheit einer transparenten Transaktion, die Möglichkeit, auf ein globales Verkäufernetzwerk zuzugreifen und die Garantie, dass jede Maschine auf Qualität geprüft wurde, bedeutet, dass Sie einen Markt betreten, der die Bedürfnisse des Profis wirklich schätzt.

Das Navigieren in der Preisspanne von 10.000 bis 28.000 Euro für Abkantpressen auf Exapro ermöglicht es potenziellen Käufern, Maschinen auszuwählen, die ihren Budgetbeschränkungen und Betriebsanforderungen entsprechen. Es geht nicht nur darum, die kostengünstigste Option zu wählen, sondern auch darum, den inhärenten Wert der Maschine auf lange Sicht zu erkennen.

Ob Sie ein Branchenveteran sind, der sein Maschinenarsenal diversifizieren möchte, oder ein Neuling, der eine fundierte Investition tätigen möchte, eine Abkantpresse kann bahnbrechend sein. Und wenn Sie sich dafür entscheiden, diese Investition über Exapro zu tätigen, kaufen Sie nicht nur Maschinen – Sie werden Teil einer globalen Gemeinschaft von Fachleuten, die Wert auf Qualität, Transparenz und Innovation legen.

 

Hauptvorteile von Abkantpressen

Abkantpressen sind ein wesentlicher Bestandteil der Welt der Metallbearbeitung und bieten zahlreiche Vorteile, die den unterschiedlichen Fertigungsanforderungen gerecht werden. Das Verständnis dieser Vorteile kann Unternehmen und Einzelpersonen dabei helfen, fundierte Entscheidungen über ihre Maschineninvestitionen zu treffen. Hier sind die Hauptvorteile von Abkantpressen:

Präzision und Genauigkeit: Moderne Abkantpressen, insbesondere solche, die mit CNC-Systemen (Computer Numerical Control) ausgestattet sind, können Teile mit extrem hoher Präzision herstellen. Sie können Metall konsistent in den erforderlichen Winkeln und Abmessungen biegen und so die Einheitlichkeit bei Massenprodukten gewährleisten.

Vielseitigkeit: Abkantpressen können eine Vielzahl von Metallarten und -stärken verarbeiten, von Edelstahl bis hin zu Aluminiumblechen. Sie können mit verschiedenen Matrizen und Werkzeugen ausgestattet werden, um unterschiedliche Biegeprofile zu erzielen, wodurch sie an unterschiedliche Arbeitsanforderungen angepasst werden können.

Effizienz: Die Automatisierungsmöglichkeiten, insbesondere bei CNC-Abkantpressen, reduzieren manuelle Eingriffe. Dies führt zu kürzeren Produktionszeiten und der Möglichkeit, Großaufträge problemlos abzuwickeln.

Kosteneffizienz: Auch wenn die Anfangsinvestition beträchtlich erscheinen mag, sind die Betriebskosten von Abkantpressen relativ niedrig. Ihre Fähigkeit, qualitativ hochwertige Biegungen in einem einzigen Arbeitsgang herzustellen, reduziert Abfall und sorgt für eine optimale Nutzung von Rohmaterialien, wodurch auf lange Sicht Geld gespart wird.

Sicherheit: Moderne Abkantpressen verfügen über fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, darunter Lichtvorhänge, Schutzvorrichtungen und Hinteranschläge. Diese stellen sicher, dass Bediener während des Betriebs der Maschine vor möglichen Gefahren geschützt sind.

Reduzierter Arbeitsaufwand: Automatisierte Funktionen und programmierbare Systeme bedeuten, dass weniger manuelle Anpassungen erforderlich sind. Dadurch verringert sich nicht nur das Risiko menschlicher Fehler, sondern es werden auch weniger Hände benötigt, um komplexere Biegungen zu erzielen.

Konsistenz: Abkantpressen, insbesondere automatisierte, liefern konsistente Ergebnisse. Diese Einheitlichkeit ist besonders wichtig für Branchen, in denen die Konsistenz der Komponenten über die Funktionalität des Endprodukts entscheiden kann.

Kompaktes Design: Trotz ihrer Leistung und Leistungsfähigkeit haben viele Abkantpressen eine relativ kompakte Stellfläche. Dies ermöglicht eine effiziente Nutzung des Werkstattraums und kann die Einrichtung mehrerer Maschinen in größeren Produktionsumgebungen erleichtern.

Langlebigkeit und Haltbarkeit: Abkantpressen sind für anspruchsvolle Aufgaben ausgelegt und robust konstruiert. Bei regelmäßiger Wartung können sie eine lange Lebensdauer bieten, was sie zu einer sinnvollen Investition für Unternehmen macht.

Einfache Integration: Moderne Abkantpressen können problemlos in andere Systeme oder Maschinen in einer Produktionslinie integriert werden. Dies gewährleistet einen reibungslosen Ablauf, insbesondere in größeren Fertigungsanlagen.

Abkantpressen bieten eine überzeugende Mischung aus Präzision, Effizienz und Vielseitigkeit. Für Branchen von der Automobilindustrie bis zur Luft- und Raumfahrtindustrie und allen dazwischen liegenden Branchen können die Vorteile dieser Maschinen die Produktionskapazitäten und -qualität erheblich verbessern.

 

Hauptmaschinenparameter von Abkantpressen

Abkantpressen sind unverzichtbare Werkzeuge in der Metallbiege- und Fertigungsindustrie und werden durch mehrere Schlüsselparameter definiert, die ihre Leistungsfähigkeit, Funktionalität und geeigneten Anwendungen bestimmen. Wenn Sie Abkantpressen in Betracht ziehen oder vergleichen, geben diese Parameter Aufschluss über die Leistung und Eignung der Maschine für bestimmte Aufgaben. Hier sind die wichtigsten Maschinenparameter von Abkantpressen:

Tonnage: Dies bezieht sich auf die maximale Kraft oder den maximalen Druck, den die Abkantpresse auf das Werkstück ausüben kann. Die Tonnage bestimmt die Dicke und Art des Metalls, das gebogen werden kann. Eine Maschine mit höherer Tonnage kann dickere Bleche biegen.

Biegelänge: Dieser Parameter gibt die maximale Länge des Blechs an, die die Maschine in einem einzigen Arbeitsgang bearbeiten kann. Es definiert im Wesentlichen die Größe des Werkstücks, das die Maschine aufnehmen kann.

Abstand zwischen Gehäusen: Dies ist der Abstand zwischen den Seitenrahmen der Abkantpresse. Es ist ein Maß für die maximale Breite des Metalls, das in der Maschine platziert und manipuliert werden kann.

Hublänge: Dies ist die Strecke, die der Stößel (oder Oberbalken) vertikal zurücklegen kann. Eine längere Hublänge eignet sich für dickere Materialien oder bestimmte Matrizen.

Ausladungstiefe: Die Ausladungstiefe bezieht sich auf den Abstand von der Mitte des Stößels bis zur Rückseite der Maschine. Eine größere Ausladungstiefe ermöglicht das Biegen tieferer Teile oder größerer Kartons.

Offene Höhe: Dies ist der Abstand zwischen dem Stößel und dem Bett, wenn der Stößel vollständig eingefahren ist. Es gibt einen Eindruck von der maximalen Werkzeughöhe, die die Maschine aufnehmen kann.

Hinteranschlagbereich: Der Hinteranschlag ist ein Positionierungsgerät, das dabei hilft, das Blech an der gewünschten Stelle zum Biegen zu platzieren. Der Bereich gibt an, wie weit sich der Hinteranschlag bewegen kann, was sich auf die Tiefe der Biegung auswirkt.

Anzahl der Achsen: Moderne CNC-Abkantpressen können über mehrere Achsen verfügen, von denen jede eine bestimmte Bewegungs- oder Einstellmöglichkeit bietet. Die Anzahl der Achsen gibt typischerweise den Automatisierungsgrad und die Präzision an, die die Maschine erreichen kann.

Geschwindigkeit: Dieser Parameter wird häufig in Annäherungsgeschwindigkeit (wie schnell sich der Stößel in Richtung des Werkstücks senkt), Biegegeschwindigkeit (wie schnell er das Metall biegt) und Rückgeschwindigkeit (wie schnell er zurückzieht) unterteilt ).

Steuerungstyp: Dies bezieht sich auf die Art des Steuerungssystems, das die Maschine verwendet. Während ältere Modelle möglicherweise über manuelle oder einfache elektronische Steuerungen verfügen, verfügen neuere Modelle über CNC- oder sogar PC-basierte Steuerungssysteme für höhere Präzision und Programmierbarkeit.

Sicherheitsfunktionen: Obwohl dies kein direkter Leistungsparameter ist, sind die eingebauten Sicherheitsmechanismen – wie Lichtvorhänge, Laserschutz oder druckempfindliche Matten – sind wesentliche Überlegungen, insbesondere in Umgebungen, in denen die Sicherheit des Bedieners im Vordergrund steht.

Bei der Auswahl einer Abkantpresse ist es entscheidend, diese Parameter zu verstehen und sie an die spezifischen Anforderungen eines Projekts oder Betriebs anzupassen. Sie bestimmen nicht nur die Leistungsfähigkeit der Maschine, sondern spielen auch eine wichtige Rolle bei der Gewährleistung der Qualität und Konsistenz des Endprodukts.

 

Einsatzbereich

Abkantpressen sind vielseitige Maschinen, die in verschiedenen Branchen für Metallbiegeanwendungen weit verbreitet sind. Ihre Fähigkeit, präzise Biegungen an einer Reihe von Metallen zu liefern, macht sie in vielen Branchen unverzichtbar. Hier sind die Haupteinsatzgebiete für Abkantpressen:

Luft- und Raumfahrtindustrie: Bei der Herstellung und Wartung von Flugzeugen werden Abkantpressen zum Biegen von Teilen wie Flugzeughäuten, Rahmen und anderen Innenstrukturen verwendet. Die in dieser Branche geforderte Präzision und Konstanz werden von modernen Abkantpressen perfekt erfüllt.

Automobilindustrie: Fahrzeughersteller verlassen sich in hohem Maße auf Abkantpressen, um verschiedene Komponenten von Autos, Lastkraftwagen und anderen Fahrzeugen zu formen und zu biegen, wie zum Beispiel Fahrgestellteile, Karosseriekomponenten, Rahmen, Halterungen und mehr.

Bauwesen und Infrastruktur: Im Bausektor helfen Abkantpressen bei der Herstellung von Baustahlbauteilen, Metallrahmen, Halterungen und anderen Fundamentelementen. Sie spielen auch eine Rolle bei der Herstellung von HLK-Leitungen, Metalldächern und Architekturelementen.

Schiffbau: Abkantpressen werden in Werften verwendet, um Teile von Schiffen zu formen, darunter Rumpfkomponenten, Innenstrukturen und andere Metallelemente, die präzises Biegen erfordern.

Eisenbahnindustrie: In Eisenbahnwaggons und der zugehörigen Infrastruktur spielen Abkantpressen eine entscheidende Rolle beim Biegen großer Metallbleche und -komponenten.

Elektronische Gehäuse: Die Elektronikindustrie verwendet Abkantpressen zum Biegen von Metallgehäusen, Rahmen und Chassis für Geräte von Computern bis hin zu industriellen Steuereinheiten.

Möbelherstellung: Bei Möbeln auf Metallbasis wie Stühlen, Tischen und Schränken werden häufig Komponenten mithilfe von Abkantpressen geformt und geformt.

Landwirtschaftliche Maschinen: Bei der Herstellung von Traktoren, Erntemaschinen und anderen landwirtschaftlichen Maschinen werden Abkantpressen verwendet, um verschiedene Metallteile zu biegen und zu formen.

Energiesektor: Bei der Herstellung von Komponenten für Solaranlagen, Windkraftanlagen oder konventionelle Energieanlagen spielen Abkantpressen eine entscheidende Rolle bei der Formung von Strukturbauteilen.

Verteidigung und Militär: Gepanzerte Fahrzeuge, militärische Ausrüstung und andere verteidigungsbezogene Hardware enthalten häufig Metallteile, die mithilfe von Abkantpressen geformt werden.

Geräteherstellung: Haushaltsgeräte wie Öfen, Kühlschränke und Waschmaschinen enthalten Metallteile, Platten und Rahmen, die mithilfe von Abkantpressen auf präzise Abmessungen gebogen werden.

Beschilderung und Werbung: Große Metallschilder, Rahmen und andere Werbestrukturen werden oft mit Hilfe von Abkantpressen hergestellt.

Zusätzlich zu diesen Branchen nutzen viele kundenspezifische Metallverarbeitungswerkstätten und Produktionsstätten auf der ganzen Welt Abkantpressen für verschiedene Anwendungen, die auf spezifische Projektanforderungen zugeschnitten sind. Die Vielseitigkeit und Präzision dieser Maschinen machen sie zu einem grundlegenden Werkzeug in allen Bereichen, in denen das Biegen von Metall erforderlich ist.

 

Hersteller von Abkantpressen

Abkantpressen werden von mehreren führenden Industrieunternehmen weltweit hergestellt. Diese Hersteller genießen hohes Ansehen für ihre Innovation, Langlebigkeit und Präzision. Hier sind einige der namhaften Hersteller, die Sie auf Exapro finden können:

Amada: Amada, ein japanisches Unternehmen, ist ein wichtiger Akteur in der Fertigungsindustrie und produziert eine Reihe von Abkantpressen, darunter einige hochentwickelte CNC-Modelle.

Trumpf: Trumpf mit Sitz in Deutschland ist ein wichtiger Anbieter von Fertigungstechnologie, einschließlich einer vielfältigen Palette von Abkantpressen, die für ihre Präzision und Zuverlässigkeit bekannt sind.

Bystronic: Bystronic, ein Schweizer Unternehmen, ist auf Laserschneidsysteme und Abkantpressen spezialisiert. Ihre Maschinen sind für ihre fortschrittlichen technologischen Eigenschaften bekannt.

Cincinnati: Cincinnati Incorporated, eine amerikanische Marke, bietet eine Reihe von Maschinen, einschließlich Abkantpressen, an und ist für ihre langlebigen und zuverlässigen Geräte bekannt.

Accurpress: Accurpress, eine bekannte nordamerikanische Marke, produziert hydraulische Abkantpressen und Scheren und verfügt über eine starke Präsenz auf dem Markt.

LVD: Die in Belgien ansässige LVD Group ist auf Blechbearbeitungsmaschinen spezialisiert, darunter ein umfassendes Sortiment an Abkantpressen.

Bendmak: Das aus der Türkei stammende Unternehmen Bendmak bietet eine Reihe von Metallbearbeitungsmaschinen, einschließlich Abkantpressen, die auf die unterschiedlichen Branchenanforderungen zugeschnitten sind.

Durma: Durma, ein weiterer großer türkischer Hersteller, bietet eine vielfältige Palette an Maschinen, darunter Abkantpressen, die weltweit weit verbreitet sind.

Salvagnini: Salvagnini, ein italienisches Unternehmen, entwickelt und produziert flexible Systeme und Maschinen für die Blechbearbeitung, einschließlich Abkantpressen.

Haco: Haco stammt ebenfalls aus Belgien und produziert eine Reihe von Maschinen für die metallverarbeitende Industrie, darunter sowohl CNC- als auch konventionelle Abkantpressen.

Dener Makina: Dieser türkische Hersteller ist auf die Herstellung hochwertiger Abkantpressen und anderer Metallbearbeitungsmaschinen spezialisiert.

Es ist wichtig zu beachten, dass der ideale Hersteller häufig von spezifischen Anforderungen wie Budget, Maschinenkapazität, Präzisionsanforderungen und der Art der bevorzugten Technologie abhängt.