CNC-Tischbohrer sind Präzisionsmaschinen, die in Branchen von der Luft- und Raumfahrt bis zum Schwermaschinenbau von zentraler Bedeutung sind. Ihre Vielseitigkeit wird durch Parameter wie Spindeldurchmesser, Tischgröße und CNC-Steuerungstyp definiert und beruht auf ihrer Fähigkeit, vielfältige Aufgaben zu bewältigen, die über das bloße Bohren hinausgehen, einschließlich Fräsen und Gewindeschneiden.

Mit Exapros Preisspanne für diese Maschinen, die zwischen 40.000 und 221.000 € liegt, deckt das Spektrum unterschiedliche industrielle Anforderungen ab und berücksichtigt dabei Alter, Ausstattung und Markenruf . Zu den namhaften Herstellern in diesem Sektor gehören TOS Varnsdorf, UnionChemnitz und Giddings & Lewis, alle bekannt für ihre Handwerkskunst und Innovation.

Ob Sie in der Automobil-, Verteidigungs-, Energie- oder allgemeinen Metallverarbeitung tätig sind, CNC-Tischbohrer sind mit ihrer unübertroffenen Präzision und Leistungsfähigkeit unverzichtbare Vermögenswerte in der modernen Fertigung. Ihre Rolle bei der Verbesserung der betrieblichen Effizienz und der Gewährleistung einer qualitativ hochwertigen Ausgabe ist unbestreitbar.

 

ALESA MONTI FT45TG CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 1998

CNC HEIDENHAIN TNC 430
Y-Achse 1200 mm
Tischlänge 1500 mm
X-Achse 2500 mm
Z-Achse 1200 mm
Tischbreite 1000 mm

Johnford BMC 110 CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 2012

CNC
Y-Achse 1800 mm
Tischlänge 1600 mm
X-Achse 2000 mm
Z-Achse 1600 mm
Tischbreite 1400 mm

TOS WHN 13.8 CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 1986

CNC Heidenhain iTNC 530
Y-Achse 2000 mm
Tischlänge 1800 mm
X-Achse 3500 mm
Z-Achse 1250 mm
Tischbreite 1600 mm

Soraluce ALS110 CNC Tischbohrwerk Hot deal

Baujahr: 1985

CNC Fagor 8025
Y-Achse 1200 mm
Tischlänge 1200 mm
X-Achse 1600 mm
Z-Achse 1080 mm
Tischbreite 1100 mm

ALESA MONTI FT45TG 5-Achsen-CNC-Fräsbohrmaschine

Baujahr: 1998

CNC HEIDNHAIN ITNC 430
Y-Achse 1500 mm
Tischlänge 1600 mm
X-Achse 2500 mm
Z-Achse 1200 mm
Tischbreite 1250 mm

TOS VARNSDORF WHN 13.8 CNC Tischbohrwerk Guter Wert

Baujahr: 2009

CNC Heidenhain 530
Y-Achse 2000 mm
Tischlänge 1800 mm
X-Achse 3500 mm
Z-Achse 1250 mm
Tischbreite 1800 mm

WMW AFT 130 P CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 2001

CNC Heidenhain TNC 430
Y-Achse 4000 mm
Tischlänge 2000 mm
X-Achse 1500 mm
Z-Achse 2500 mm
Tischbreite 1750 mm

TOS WFQ 80 CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 2008

CNC Heidenhain TNC426
Y-Achse 920 mm
Tischlänge 850 mm
X-Achse 1600 mm
Z-Achse 950 mm
Tischbreite 850 mm

Pegard Flexivit FXV M TRT 1250 CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 1999

CNC Siemens 840 D
Y-Achse 2000 mm
Tischlänge 1250 mm
X-Achse 3000 mm
Z-Achse 600 mm
Tischbreite 1600 mm

TOS WHN 13.4 A CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 1986

CNC
Y-Achse 2000 mm
Tischlänge 1800 mm
X-Achse 3000 mm
Z-Achse 800 mm
Tischbreite 1600 mm

Gebrauchte SHW UF 6 Q Tischbohrmaschine CNC

Baujahr: 1990

CNC FIDIA CXR
Y-Achse 1600 mm
Tischlänge 2000 mm
X-Achse 4000 mm
Z-Achse 1500 mm
Tischbreite 2400 mm

ŠKODA W 160 H CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 1982

CNC Heidenhain iTNC 530
Y-Achse 3500 mm
Tischlänge 9000 mm
X-Achse 9000 mm
Z-Achse 1500 mm
Tischbreite 4000 mm

PAMA ACC 178/420 CNC CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 1976

CNC ECS 2601
Y-Achse 4500 mm
Max. Spindeldrehzahlen 800 rpm
X-Achse 11600 mm
Spindel Durchmesser 178 mm
Spindelmotorleistung 44.74273 kW

ŠKODA WI 130 CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 1969

CNC Heidenhain iTNC 530
Y-Achse 1980 mm
Tischlänge 2000 mm
X-Achse 1900 mm
Z-Achse 1250 mm
Tischbreite 1800 mm

CORNAC C100 CNC Tischbohrwerk

Baujahr:

CNC HEIDENHAIN
Y-Achse 1000 mm
Tischlänge 1550 mm
X-Achse 1000 mm
Z-Achse 1260 mm
Tischbreite 980 mm

SIP 740 Lehrenbohrwerk

Baujahr: 1998

CNC Fanuc
Y-Achse 1000 mm
Tischlänge 1600 mm
X-Achse 1500 mm
Z-Achse 300 mm
Tischbreite 1240 mm

Boehringer 6000 x 1300 CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 1993

CNC
Tischbreite 1300 mm
Tischlänge 6000 mm
Überholt Nein

TOS WHN 13 CNC CNC Tischbohrwerk Guter Wert

Baujahr: 1991

CNC Fagor 8055 MC
Y-Achse 2000 mm
Tischlänge 1800 mm
X-Achse 3500 mm
Z-Achse 1250 mm
Tischbreite 1800 mm

Gebrauchte Union Chemnitz TC 110 Tischbohrmaschine CNC

Baujahr: 2002

CNC Heidenhain TNC 426
Y-Achse 1600 mm
Tischlänge 1250 mm
X-Achse 2000 mm
Z-Achse 1500 mm
Tischbreite 1600 mm

SAN ROCCO FMC 110 S CNC Tischbohrwerk

Baujahr: 1996

CNC CNC HEIDENHAIN TNC 426
Y-Achse 2100 mm
Tischlänge 1100 mm
X-Achse 1600 mm
Z-Achse 1600 mm
Tischbreite 1300 mm


CNC-Tischbohrer auf Exapro

Bei der Erkundung der riesigen Welt der Industriemaschinen, die heute auf dem Markt erhältlich sind, stoßen Fachleute oft auf eine Vielzahl von Optionen. Für diejenigen im Bereich Metallpressen/Schmieden kann die Auswahl sowohl vielfältig als auch kompliziert sein. In diesem Bereich ist der CNC-Tischbohrer eine Maschine, die sich durch Präzision, Vielseitigkeit und technologischen Fortschritt auszeichnet.

Tischbohrmaschinen, oft einfach als Tischbohrmaschinen bezeichnet, sind eine Untergruppe der Horizontalbohrmaschinen. Diese dienen überwiegend dazu, bereits vorhandene Löcher in Werkstücken zu vergrößern oder neue zu erstellen. Der CNC-Aspekt weist darauf hin, dass diese Maschinen automatisiert sind und von einem Computersystem gesteuert werden, was präzise, ​​wiederholte Vorgänge ohne manuelles Eingreifen ermöglicht. 

Dank seiner digital gesteuerten Abläufe erreicht es eine Präzision, die oft beispiellos ist und Genauigkeiten bis hin zu winzigen Bruchteilen eines Millimeters erreicht. Über die bloße Präzision hinaus ist seine Anpassungsfähigkeit bemerkenswert. Ganz gleich, ob es sich um Schmiedegesenke, Motorblöcke oder große, komplizierte Metallkomponenten handelt, das Design der Maschine ermöglicht es, eine große Bandbreite an Werkstücken zu bearbeiten. Effizienz ist ein weiteres Markenzeichen dieser Ausrüstung. Durch die Rationalisierung der Abläufe und die Minimierung manueller Eingriffe werden die Produktionszeiten erheblich verkürzt, was zu einer höheren Produktivität führt. Die Fähigkeit des Bohrers, die Konsistenz beizubehalten und die gleiche Aufgabe immer wieder fehlerfrei zu reproduzieren, gewährleistet einen Qualitätsstandard, der sowohl zuverlässig als auch vorhersehbar ist.

Ob Sie ein junges Unternehmen oder ein etabliertes Unternehmen sind, die Preisspanne von Exapro bietet Optionen für unterschiedliche Bedürfnisse und Budgets. Exapro bietet eine Reihe dieser Maschinen zu Preisen zwischen 40.000 und 221.000 Euro an. Eine kluge Investition in Gebrauchtmaschinen kann nicht nur Kosteneinsparungen, sondern auch eine hohe Kapitalrendite in Bezug auf Qualitätsleistung und Betriebseffizienz gewährleisten. Durch die Entscheidung für gebrauchte Industriemaschinen von einem vertrauenswürdigen Marktplatz wie Exapro können Fachleute ein Gleichgewicht zwischen Qualität und Erschwinglichkeit erreichen. Jedes auf Exapro gelistete Gerät wird strengen Kontrollen unterzogen, um seine Funktionalität und Zuverlässigkeit sicherzustellen. Dies stellt sicher, dass Sie nicht nur eine Maschine zu reduzierten Kosten erhalten, sondern auch eine, die Ihren Anforderungen über Jahre hinweg gerecht wird. 

 

Hauptvorteile von CNC-Tischbohrern 

Tischbohrmaschinen sind, insbesondere wenn sie in die CNC-Technologie (Computer Numerical Control) integriert sind, ein grundlegendes Werkzeug für verschiedene Branchen, insbesondere in der Metallverarbeitung und im Schwermaschinenbau. Der Einsatz von CNC-Technologie erhöht ihren Nutzen und ihre Präzision. Hier sind die Hauptvorteile von CNC-Tischbohrern:

Hohe Präzision und Genauigkeit: Einer der größten Vorteile von CNC-gesteuerten Maschinen ist die Präzision, die sie bieten. Mit CNC-Tischbohrern können Sie beim Bohren und Aufbohren höchste Genauigkeit erzielen und sicherstellen, dass jedes Teil den genauen Spezifikationen entspricht.

Wiederholbarkeit: Sobald ein Design im CNC-System programmiert ist, kann die Maschine dieses Design unzählige Male mit minimalen Abweichungen reproduzieren. Dies stellt die Konsistenz der Produktionschargen sicher, was für Branchen, in denen Standardisierung von größter Bedeutung ist, von entscheidender Bedeutung ist.

Vielseitigkeit: Diese Maschinen sind in der Lage, ein breites Spektrum an Aufgaben zu bewältigen, die über das bloße Bohren hinausgehen, einschließlich Fräsen, Gewindeschneiden und andere Bearbeitungsvorgänge. Ihre Anpassungsfähigkeit ermöglicht es Herstellern, sie für verschiedene Aufgaben einzusetzen, ohne dass mehrere Maschinen erforderlich sind.

Komplexitätshandhabung: Mit Hilfe hochentwickelter Software können CNC-Bohrer komplexe und komplizierte Aufgaben ausführen, die für manuell bediente Maschinen möglicherweise eine Herausforderung oder zeitaufwändig sind.

Erhöhte Produktivität: Automatisierte Prozesse bedeuten im Allgemeinen schnellere Produktionszyklen. Der geringere Bedarf an manuellen Eingriffen beschleunigt die Bearbeitungsprozesse und führt zu einer höheren Produktivität.

Sicherheit: Da diese Maschinen größtenteils automatisiert sind, haben Bediener weniger direkte Interaktion mit beweglichen Teilen, was die Wahrscheinlichkeit von Unfällen verringert.

Reduzierte Arbeitskosten: Die durch CNC bereitgestellte Automatisierung verringert die Notwendigkeit, dass qualifizierte Bediener während des gesamten Bohrprozesses aktiv sein müssen. Ein Bediener kann mehrere Maschinen überwachen, was zu Einsparungen bei den Arbeitskosten führt.

Lange Lebensdauer: CNC-Tischbohrer haben aufgrund ihrer robusten Konstruktion tendenziell eine längere Lebensdauer. Auch ihr Verschleiß ist vorhersehbar, sodass eine planmäßige Wartung ohne unerwartete Ausfallzeiten möglich ist.

Einfache Modifikation: Wenn Änderungen am Design oder an den Betriebsparametern erforderlich sind, müssen nur die Softwareanweisungen geändert werden, was die Anpassung an neue Anforderungen einfacher und schneller macht.

Optimale Materialnutzung: CNC-Systeme können so programmiert werden, dass sie die Materialnutzung optimieren und Abfall reduzieren. Dies kann über längere Zeiträume zu erheblichen Materialkosteneinsparungen führen.

CNC-Tischbohrer stellen eine Konvergenz von Technologie und traditionellen Bearbeitungspraktiken dar und bieten beispiellose Vorteile in Bezug auf Präzision, Effizienz und Anpassungsfähigkeit. Ganz gleich, ob es sich um die großtechnische Industrieproduktion oder spezialisierte Fertigungsprozesse handelt, ihre Rolle ist in modernen Fertigungslandschaften unbestreitbar.

 

Hauptmaschinenparameter 

Bohrmaschinen, insbesondere Tischbohrmaschinen mit CNC-Integration, sind komplizierte Maschinen, die durch eine Reihe technischer Parameter definiert werden, die ihren Betrieb, ihre Präzision und ihre Eignung für bestimmte Aufgaben beeinflussen. Das Verständnis dieser Parameter ist bei der Auswahl, dem Kauf oder dem Betrieb solcher Maschinen von entscheidender Bedeutung. Hier sind die wichtigsten Maschinenparameter von CNC-Tischbohrern:

Spindeldurchmesser: Die Spindel ist der Teil der Maschine, der das Werkzeug hält. Sein Durchmesser, der normalerweise in Millimetern gemessen wird, gibt die Größe des Werkzeugs an, das es aufnehmen kann, und gibt oft einen Eindruck von der Kapazität der Maschine.

Spindelgeschwindigkeit: Dieser Parameter wird in Umdrehungen pro Minute (RPM) ausgedrückt und bestimmt, wie schnell sich die Spindel (und damit das Werkzeug) dreht. Unterschiedliche Materialien und Vorgänge erfordern unterschiedliche Spindelgeschwindigkeiten.

Spindelkegel: Dies definiert die Form und Größe des Werkzeugschafts, der in die Spindel passt. Zu den gängigen Standards gehören BT, CAT und HSK.

Tischgröße: Dies bestimmt die Größe des Werkstücks, das die Maschine aufnehmen kann. Sie wird normalerweise in Länge x Breite angegeben.

Tischtragfähigkeit: Gibt das maximale Gewicht an, das der Tisch tragen kann. Dies ist bei schweren Werkstücken von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass die Maschine diese ohne Beschädigungsgefahr handhaben kann.

Verfahrwege: Dies bezieht sich auf den Bewegungsbereich der Maschinenachsen. Im Allgemeinen hört man von Folgendem:

X-Achsen-Bewegung (längs): Die Bewegung von links nach rechts.

Y-Achsen-Bewegung (vertikal): Die Auf- und Abbewegung.

Z-Achsen-Bewegung (Kreuz): Die Bewegung von vorne nach hinten.

W-Achse: Oft spezifisch für Bohrer, bezieht sich auf die Bewegung der Spindelpinole nach innen und außen.

Vorschubgeschwindigkeit: Dies ist die Geschwindigkeit, mit der die Maschine ihre Komponenten (wie die Spindel oder den Tisch) beim Schneiden bewegen kann. Sie wird typischerweise in Millimetern pro Minute (mm/min) oder Zoll pro Minute (ipm) gemessen.

Eilgangsgeschwindigkeit: Diese gibt an, wie schnell sich die Maschinenkomponenten bewegen können, wenn nicht geschnitten wird, was zur Reduzierung unproduktiver Zeiten beiträgt.

CNC-Steuerungstyp: Die spezifische Software oder das System, das den Betrieb der Maschine steuert. Beispiele hierfür sind Siemens, Heidenhain und Fanuc.

Kapazität des Werkzeugwechslers: Wenn die Maschine über einen automatischen Werkzeugwechsler verfügt, gibt dieser Parameter an, wie viele Werkzeuge sie aufnehmen und automatisch zwischen diesen wechseln kann.

Maximale Bohrtiefe: Dies gibt an, wie tief die Maschine in einem einzigen Durchgang in ein Werkstück bohren kann.

Leistungsbedarf: Gibt die elektrische Leistung an, die die Maschine benötigt, normalerweise angegeben in Kilowatt (kW) oder Pferdestärken (HP).

Kühlmittelsystem: Einige Bohrer sind mit integrierten Kühlmittelsystemen ausgestattet, um Werkzeuge und Werkstücke während des Betriebs kühl zu halten. Die Kapazität und Art des Kühlmittelsystems kann ein wesentlicher Parameter sein.

Gewicht der Maschine: Ein Hinweis auf die Größe und Robustheit der Maschine. Dies kann auch ein Faktor sein, wenn Transport und Installation in Betracht gezogen werden.

Bei der Auswahl oder dem Betrieb eines CNC-Tischbohrers stellt das Verständnis dieser Parameter sicher, dass die Maschine auf die betrieblichen Anforderungen, Materialarten und gewünschten Ergebnisse abgestimmt ist. Es trägt dazu bei, Präzision, Effizienz und Langlebigkeit bei Bearbeitungsvorgängen zu erreichen.

 

Einsatzbereich

CNC-Tischbohrer sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Präzision in einer Vielzahl von Branchen und Anwendungen von unschätzbarem Wert. Im Folgenden werden die Haupteinsatzbereiche dieser Maschinen beschrieben:

Herstellung schwerer Maschinen: Diese Maschinen werden häufig bei der Herstellung großer und schwerer Maschinenkomponenten eingesetzt, wie sie beispielsweise in Land-, Bau- und Bergbaumaschinen zu finden sind.

Luft- und Raumfahrt: Die Luft- und Raumfahrtindustrie benötigt hochpräzise Teile, oft aus fortschrittlichen Legierungen. CNC-Tischbohrer eignen sich ideal für die Herstellung komplexer Komponenten für Flugzeugtriebwerke, Fahrwerke und andere Luft- und Raumfahrtbaugruppen.

Automotive: In der Automobilindustrie werden diese Bohrer bei der Herstellung von Teilen für Motoren, Getriebe und anderen kritischen Baugruppen eingesetzt, die Präzision und Konsistenz erfordern.

Energie: Mit diesen Maschinen können Komponenten für die Stromerzeugung hergestellt werden, sei es in traditionellen Sektoren wie Kohle und Gas oder in erneuerbaren Quellen wie Windkraftanlagen.

Schiffbau: Angesichts der großen Komponenten, die im Schiffbau benötigt werden, sind Tischbohrer oft das Werkzeug der Wahl für die Herstellung von Teilen von Motoren, Propellern und anderen wichtigen Schiffskomponenten.

Eisenbahn: Die Herstellung von Komponenten für Züge, insbesondere Motorteilen und Fahrwerksbaugruppen, erfordert häufig die Präzision und Fähigkeiten von CNC-Tischbohrmaschinen.

Formen- und Formenbau: Für Branchen, die Formen und Formen benötigen, wie zum Beispiel Kunststoffspritzguss oder Metallschmieden, bieten diese Maschinen die nötige Präzision, um sicherzustellen, dass die Formen präzise und langlebig sind.

Öl und Gas: Der Öl- und Gassektor erfordert robuste Ausrüstung, die oft auf spezifische Anforderungen zugeschnitten ist. CNC-Bohrer spielen eine Rolle bei der Herstellung von Komponenten für Bohrinseln, Raffinerien und andere Infrastrukturen.

Forschung und Entwicklung: Für Organisationen, die sich mit Forschung und Entwicklung befassen, insbesondere in der Metallurgie und modernen Werkstoffen, sind CNC-Bohrer für die Erstellung von Prototypen und das Testen neuer Designs unerlässlich.

Verteidigung: Militärische Ausrüstung, egal ob es sich um Fahrzeuge, Flugzeuge oder Marineschiffe handelt, erfordert Komponenten, die nach hohen Standards hergestellt werden, und bei ihrer Produktion spielen häufig CNC-Bohrer eine Rolle.

Schwere elektrische Geräte: Komponenten für große elektrische Geräte wie Transformatoren oder Generatoren können mit CNC-Tischbohrmaschinen hergestellt werden.

Allgemeine Metallverarbeitung: Über die genannten spezifischen Branchen hinaus werden diese Maschinen auch in allen Bereichen Anwendung finden, in denen es um die Metallverarbeitung geht und Präzisionsbohrungen erforderlich sind.

CNC-Tischbohrer sind vielseitige Maschinen, die in nahezu jeder Branche Anwendung finden, in der Präzisionsbohren und Fräsen an großen oder schweren Werkstücken erforderlich sind. Ihre Genauigkeit in Kombination mit ihrer Kapazität macht sie sowohl in spezialisierten Branchen als auch in allgemeinen Fertigungseinrichtungen unverzichtbar.

 

Führende Hersteller von CNC-Tischbohrern

Weltweit gibt es zahlreiche namhafte Hersteller, die sich auf die Herstellung von Tischbohrmaschinen mit CNC-Funktionalität spezialisiert haben. Hier sind einige der führenden Namen der Branche:

TOS Varnsdorf: TOS Varnsdorf mit Sitz in der Tschechischen Republik produziert seit über einem Jahrhundert hochwertige Bohr- und Fräsmaschinen.

UnionChemnitz: UnionChemnitz ist ein deutscher Hersteller mit einer reichen Geschichte und bekannt für seine Hochleistungs- und Präzisionsbohrwerke.

Fermat Machinery: Fermat ist ein weiterer angesehener Name aus der Tschechischen Republik und produziert eine breite Palette horizontaler Bohrwerke.

Geschenke & Lewis: Ein amerikanischer Hersteller, Giddings & Lewis bietet sowohl Tisch- als auch Bodenbohrwerke an, die für ihre Langlebigkeit bekannt sind.

Juaristi: Juaristi mit Sitz in Spanien ist bekannt für seine hochpräzisen Fräs- und Bohrmaschinen.

Pama: Pama, ein italienisches Unternehmen, ist seit Jahrzehnten in der Branche tätig und bietet eine Reihe von CNC-Bohrern und -Fräsern an.

Doosan: Der südkoreanische Konzern produziert eine Vielzahl von Werkzeugmaschinen, darunter Tischbohrmaschinen im Geschäftsbereich Doosan Machine Tools.

Scharmann: Scharmann ist eine Marke mit tiefen Wurzeln in Deutschland und bekannt für seine innovative Technologie im Bereich Bohr- und Fräsmaschinen.

Skoda Machine Tool: Skoda hat seinen Ursprung in der Tschechischen Republik und blickt auf eine lange Geschichte in der Herstellung großer Werkzeugmaschinen, einschließlich CNC-Bohrmaschinen, zurück.

WMW Machinery: WMW hat seinen Ursprung in Deutschland und bietet eine Vielzahl von Werkzeugmaschinen an, darunter Tischbohrmaschinen.

Biesse: Der italienische Hersteller Biesse ist vor allem für Holzbearbeitungsmaschinen bekannt, bietet aber auch fortschrittliche CNC-Lösungen für Anwendungen in der Metallverarbeitung an.

Kuraki: Das in Japan ansässige Unternehmen Kuraki ist für seine robusten und effizienten Bohr- und Fräsmaschinen bekannt.

Wenn Sie über den Kauf von Maschinen nachdenken, ist es immer eine gute Idee, sich eingehender über diese Hersteller zu informieren und sich die spezifischen Modelle, Bewertungen und die von ihnen eingesetzten Technologien anzusehen. Wenn Sie weitere Details suchen, können Sie sich jederzeit an unser Team wenden. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen, die richtige Wahl zu treffen!