Flachstrickmaschinen sind in der Textilherstellung von entscheidender Bedeutung und steigern die Effizienz und Vielseitigkeit. Diese industriellen Kraftpakete stellen gestrickte Stoffe in einem halb- oder vollautomatischen Prozess her, indem sie einen beweglichen Schlitten verwenden, der das Garn auf stationäre Nadeln überträgt, die in einer geraden Linie auf einem Flachbett angeordnet sind.

Sie sind für die Verarbeitung einer Vielzahl von Garnen konzipiert, von Naturfasern wie Baumwolle und Wolle bis hin zu synthetischen Fasern. Diese Maschinen bieten ein breites Spektrum an Strickstilen und decken ein breites Spektrum an Designanforderungen ab, ob einfach oder kompliziert.

Vielseitigkeit ist ein Schlüsselmerkmal und ermöglicht die Herstellung von allem, von Uni- und Rippstrick bis hin zu aufwendigen Jacquard- und Intarsienmustern. Flachstrickmaschinen zeichnen sich durch Präzision aus und gewährleisten eine gleichmäßige und konsistente Produktion, was sie zur ersten Wahl für Branchen macht, in denen die Qualitätskontrolle von größter Bedeutung ist.

Moderne Flachstrickmaschinen sind nicht nur für Großserien geeignet, sondern auch benutzerfreundlich mit programmierbaren Steuerungen und digitalen Schnittstellen. Muster können digital entworfen und dann auf die Maschine hochgeladen werden, wodurch manuelle Arbeit und das Risiko menschlicher Fehler minimiert werden.

Prominente Hersteller dieser Maschinen sind Shima Seiki, Stoll und Brother Industries, die jeweils einzigartige technologische Fortschritte bieten. Die Verfügbarkeit gebrauchter Maschinen, wie sie beispielsweise von Exapro angeboten werden, bietet eine kostengünstige und nachhaltige Alternative für Unternehmen, die ihre Produktionskapazitäten erweitern möchten.

Im Wesentlichen sind Flachstrickmaschinen das Lebenselixier der Textilindustrie. Sie vereinen Präzision, Effizienz und Anpassungsfähigkeit, um den sich ständig ändernden Anforderungen der modernen Textilproduktion gerecht zu werden.

Protti PV91X3 Flachstrickmaschine

Baujahr: 2006

Gauge 12
Zahl der Anleger 2
Breite 2400 mm

Protti PV93SX Flachstrickmaschine

Baujahr: 1996

Gauge 12
Zahl der Anleger 12
Breite 1100 mm
Intarsia Satz Nein

PROTTI FLAT MACHINE ITALY PV91x3 Flachstrickmaschine

Baujahr: 2001

Gauge 12
Zahl der Anleger 0
Breite 240 mm
Intarsia Satz Nein

Occasion-Single-Sale-Set- Geradstrickmaschinen Hot deal

Baujahr: 2001

Gauge 12
Intarsia Satz Nein
Zahl der Anleger 14

Protti PV3P Flachstrickmaschine

Baujahr: 2001

Gauge 12
Zahl der Anleger 12
Breite 1300 mm
Intarsia Satz Ja



Wir stellen Ihnen unser Angebot an gebrauchten Flachstrickmaschinen bei Exapro vor – Ihr Schlüssel zur Textilinnovation

Exapro freut sich, seine neueste Auswahl an gebrauchten Flachstrickmaschinen zu präsentieren. Sie brauchen diese technischen Wunderwerke, wenn Sie die Textilproduktion voranbringen wollen.

Eine Flachstrickmaschine ist eine multifunktionale Maschine, die für das Textilgeschäft unverzichtbar ist. Mit dieser anpassungsfähigen Maschine können Sie eine Vielzahl von Kundenanforderungen erfüllen, indem Sie eine große Auswahl an Strickmustern erstellen können, von einfachen und gerippten bis hin zu komplexen Jacquard-Designs.

Wir verfügen über eine große Auswahl an gebrauchten Flachstrickmaschinen, die alle einer strengen Prüfung unterzogen wurden, um sicherzustellen, dass sie unseren hohen Qualitätsstandards entsprechen. Wir sind uns darüber im Klaren, dass der Kauf von Industriemaschinen eine ernsthafte Investition ist. Deshalb sind wir bestrebt, Ihnen qualitativ hochwertige, zuverlässige Maschinen mit hervorragender Leistung zu bieten.

Hauptmerkmale unserer Flachstrickmaschinen

  • Vielseitigkeit: Von Baumwolle und Wolle bis hin zu synthetischen Fasern sind unsere Maschinen in der Lage, ein breites Spektrum an Garnen zu verarbeiten. Sie können eine Vielzahl von Strickstilen herstellen, sodass Sie den unterschiedlichsten Designanforderungen gerecht werden können.
  • Hohe Geschwindigkeit und Effizienz: Mit unserer Ausrüstung können Sie sich auf außergewöhnliche Effizienz verlassen. Sie sind darauf ausgelegt, schnell große Mengen erstklassiger Strickwaren zu produzieren und so Ihre Produktion zu steigern.

Unsere Flachstrickmaschinen sind trotz modernster Ausstattung äußerst einfach zu bedienen. Ihr Personal wird keine Probleme damit haben, sie zu verwenden, da sie über einfache Steuerungsschemata und Benutzeroberflächen verfügen.

Nachhaltige Investition: Der Kauf gebrauchter Maschinen ist nicht nur kostengünstig, sondern auch eine nachhaltige Entscheidung. Sie geben einer hochwertigen Maschine ein zweites Leben, reduzieren Abfall und tragen zu einer nachhaltigeren Industrie bei.

 

Warum Exapro wählen?

Bei Exapro sind wir mehr als nur ein Marktplatz. Wir bieten einen persönlichen Service, der Sie bei jedem Schritt begleitet, von der Auswahl der richtigen Maschine bis hin zur Sicherstellung, dass sie perfekt in Ihre Produktionslinie passt. Wir sind bestrebt, ein nahtloses Einkaufserlebnis mit transparenten Preisen und einem stets hilfsbereiten Expertenteam zu bieten.

Unsere gebrauchten Flachstrickmaschinen sind eine perfekte Mischung aus Qualität, Zuverlässigkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis. Egal, ob Sie ein kleines Unternehmen sind, das seine Produktionskapazität erweitern möchte, oder ein großer Textilhersteller, der seine Produktpalette diversifizieren möchte, wir haben die perfekte Lösung für Sie.

Stöbern Sie noch heute in unserem umfangreichen Angebot an Flachstrickmaschinen und entdecken Sie, wie Exapro Ihnen dabei helfen kann, Ihre Textilproduktion zu revolutionieren. Mit unserem umfassenden Angebot an hochwertigen gebrauchten Industriemaschinen unterstützen wir Sie dabei, Ihre Geschäftsziele zu erreichen. Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft der Textilien weben.

Flachstrickmaschinen sind ein entscheidendes Werkzeug in der Textilindustrie, da sie über mehrere einzigartige Eigenschaften verfügen. Einige der Hauptvorteile sind folgende:

  • Vielseitigkeit: Mit Flachstrickmaschinen kann eine große Vielfalt an Strickmustern hergestellt werden, von einfachen Maschen bis hin zu komplexeren Mustern. Es können sowohl synthetische als auch natürliche Fasern wie Baumwolle und Wolle sowie verschiedene Garnarten und -stärken verwendet werden.
  • Produktion: Durch die Produktion einer großen Menge Strickwaren in kurzer Zeit verbessern diese Maschinen die Effizienz und Produktion erheblich. Mithilfe dieser schnellen Produktionsmöglichkeiten können Unternehmen hohe Nachfragen und strenge Fristen erfüllen.
  • Präzision: Flachstrickmaschinen bieten ein hohes Maß an Präzision und ermöglichen die Herstellung von Strickwaren mit aufwendigen Motiven und gleichmäßiger Qualität. Diese Genauigkeit ist in Bereichen wie Mode und medizinischen Stoffen von entscheidender Bedeutung, in denen Qualität und Einheitlichkeit von entscheidender Bedeutung sind.
  • Flexibilität: Mit einer Flachstrickmaschine können Sie schnell zwischen verschiedenen Strickmustern und Garnarten wechseln und so mit den sich ändernden Verbrauchergeschmäckern und Markttrends Schritt halten.</ li>
  • Automatisierung: Moderne Flachstrickmaschinen sind oft mit computergesteuerten Systemen ausgestattet, die programmierbare Steuerungen bieten. Dies bedeutet, dass Muster digital entworfen und dann auf die Maschine hochgeladen werden können, wodurch manuelle Arbeit und das Risiko menschlicher Fehler reduziert werden.
  • Kosteneffizienz: Während die Anfangsinvestition in eine Flachstrickmaschine erheblich sein kann, kann die Steigerung der Produktivität und die Reduzierung der manuellen Arbeit sie zu einer kostengünstigen Wahl machen auf lange Sicht. Darüber hinaus kann der Kauf einer gebrauchten Flachstrickmaschine all diese Vorteile zu einem günstigeren Preis bieten.
  • Nachhaltigkeit: Die Fähigkeit, große Mengen an Strickwaren schnell und mit minimalem Abfall zu produzieren, kann zu nachhaltigeren Produktionspraktiken in der Textilindustrie beitragen.

Welche sind die wichtigsten Hersteller von Flachstrickmaschinen?

Flachstrickmaschinen werden von einer Vielzahl von Unternehmen auf der ganzen Welt hergestellt, von denen jedes seine einzigartigen technologischen Innovationen einbringt. Hier sind einige der führenden Hersteller:

  • Shima Seiki: Shima Seiki, ein japanischer Hersteller, ist bekannt für seine hochwertigen computergesteuerten Flachstrickmaschinen und Designsysteme. Sie sind bekannt für ihre WHOLEGARMENT-Stricktechnologie, die die Herstellung eines kompletten Kleidungsstücks in einem Stück ermöglicht, ohne dass anschließend ein Verknüpfen oder Nähen erforderlich ist.

  • Stoll: Stoll ist ein deutsches Unternehmen mit einer reichen Geschichte, die bis ins Jahr 1873 zurückreicht, und ein führender Hersteller von Flachstrickmaschinen. Sie bieten eine breite Palette von Maschinen für verschiedene Anwendungen, von Mode über technische Textilien bis hin zu Polstermöbeln.

  • Brother Industries: Brother, ein weiteres japanisches Unternehmen, kann auf eine lange Geschichte in der Herstellung von Flachstrickmaschinen zurückblicken. Ihre Maschinen werden für ihre Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und innovativen Funktionen geschätzt.

  • JY LEH Industrial Co., Ltd.: Mit Sitz in Taiwan JY LEH ist ein Hersteller von computergesteuerten Hochgeschwindigkeits-Flachstrickmaschinen, bekannt für seine effiziente und präzise Produktionsmöglichkeiten.

  • PROTTI: Protti, ein italienisches Unternehmen, stellt seit 1911 Flach- und Rundstrickmaschinen her. Sie sind bekannt für ihren Fokus auf Forschung und Entwicklung und sind führend bis hin zu innovativen Stricklösungen.

  • Santoni: Ursprünglich ein italienisches Unternehmen, ist Santoni heute Teil der Lonati-Gruppe und produziert eine breite Palette von Strickmaschinen, darunter auch Flachstrickmaschinen.< /p>

Bitte beachten Sie, dass die Verfügbarkeit von Maschinen dieser Hersteller je nach Region und den konkreten Modellen, die derzeit produziert werden oder auf dem Gebrauchtmaschinenmarkt erhältlich sind, variieren kann.

Was sind die wichtigsten Maschinenparameter

Bei der Auswahl einer Flachstrickmaschine sollten Sie mehrere wichtige Parameter berücksichtigen, um sicherzustellen, dass sie Ihren spezifischen Anforderungen entspricht:

  • Strickbreite:Dies gibt die maximale Breite des Stoffes an, die die Maschine in einem einzigen Strickvorgang herstellen kann. Sie wird im Allgemeinen in Zoll oder Zentimetern ausgedrückt.

  • Maßzahl: Die Maschenweite einer Maschine bezieht sich auf die Anzahl der Nadeln pro Zoll (oder pro 2,54 cm). Eine höhere Stärke bedeutet, dass die Maschine feinere, engere Strickwaren herstellen kann, während eine niedrigere Stärke für lockerere, schwerere Strickwaren verwendet wird.

  • Nadelbetttyp:Einige Maschinen verfügen über ein Einzelbett, das zum Stricken einfacherer Stoffe geeignet ist. Doppelbettmaschinen sind in der Lage, komplexere Stoffe wie Rippstrick und Interlock-Strick herzustellen.

  • Garnzuführer: Die Anzahl und Art der Garnzuführer können sich auf die Fähigkeit der Maschine auswirken, verschiedene Garntypen und -farben zu verarbeiten, sowie auf ihre Fähigkeit zum Kreieren komplexe Muster.

  • Schlittengeschwindigkeit:Dieser Parameter gibt an, wie schnell sich der Strickschlitten über das Nadelbett bewegen kann, was sich auf die Gesamtproduktionsgeschwindigkeit der Maschine auswirkt.

  • Maschinengröße: Die physischen Abmessungen der Maschine sind wichtig für die Planung Ihres Fabriklayouts. Stellen Sie sicher, dass die Maschine bequem in Ihren verfügbaren Raum passt, sodass alle erforderlichen Wartungs- und Anpassungsarbeiten möglich sind.

  • Stromanforderungen: Stellen Sie sicher, dass die Stromanforderungen der Maschine mit der Stromversorgung Ihrer Einrichtung kompatibel sind. Einige Maschinen benötigen möglicherweise eine dreiphasige Stromversorgung.

  • Automatisierungsfunktionen: Moderne Maschinen verfügen häufig über programmierbare Funktionen oder computergestützte Steuerungssysteme für einfache Bedienung und erhöhte Präzision.

  • Hersteller und Modell: Verschiedene Hersteller und Modelle können unterschiedliche Funktionen, Qualität und Zuverlässigkeit bieten. Es lohnt sich auch, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Service für den jeweiligen Hersteller und das Modell zu berücksichtigen, das Sie in Betracht ziehen.

  • Zustand: Gerade beim Kauf von Gebrauchtmaschinen ist der Zustand der Maschine entscheidend. Überprüfen Sie die Maschine auf Anzeichen von Abnutzung und stellen Sie sicher, dass sie ordnungsgemäß gewartet wurde.

Denken Sie daran, dass die „richtigen“ Parameter für eine Flachstrickmaschine weitgehend von Ihren spezifischen Produktionsanforderungen, Ihrem Budget und Ihren langfristigen Geschäftsplänen abhängen.

Was ist der Einsatzbereich von Flachstrickmaschinen?

Flachstrickmaschinen werden aufgrund ihrer Vielseitigkeit, Präzision und Produktivität häufig in verschiedenen Branchen eingesetzt. Hier sind einige der Hauptbereiche, in denen sie eingesetzt werden:

  • Bekleidungsindustrie: Flachstrickmaschinen werden in der Bekleidungsindustrie häufig zur Herstellung verschiedener Arten von Strickwaren verwendet, darunter Pullover, Strickjacken, Kleider, Schals usw mehr. Sie können ein breites Spektrum an Mustern und Stilen kreieren, von einfachen Stichen bis hin zu komplizierten Jacquard- und Intarsienmustern.

  • Heimtextilien: Diese Maschinen werden auch bei der Herstellung von Heimtextilien wie Decken, Überwürfen, Kissenbezügen und Vorhängen eingesetzt.</p >

  • Technische Textilien: Flachstrickmaschinen werden zunehmend zur Herstellung technischer Textilien eingesetzt, bei denen es sich um Materialien mit spezifischen Leistungsmerkmalen handelt, die für industrielle oder nichtästhetische Zwecke konzipiert sind Anwendungen. Dazu gehören Sicherheitswesten, medizinische Textilien (wie Bandagen und orthopädische Bandagen), Automobiltextilien und mehr.

  • Sportbekleidung: Die Vielseitigkeit und Präzision von Flachstrickmaschinen machen sie ideal für die Herstellung von Sportbekleidung, einschließlich Socken, Trikots und anderen Funktionsbekleidungsstücken. Sie können eine Vielzahl von Materialien verarbeiten, darunter auch synthetische Fasern, die häufig in Sportbekleidung verwendet werden.

  • Mode und Design: Für Modedesigner bieten Flachstrickmaschinen eine Möglichkeit, mit Texturen, Mustern und Designs zu experimentieren. Sie ermöglichen es Designern, ihre kreativen Ideen in die Realität umzusetzen, egal ob sie im kleinen Maßstab arbeiten oder Modekollektionen für größere Marken produzieren.

  • Bildung und Forschung: Flachstrickmaschinen werden auch in Bildungs- und Forschungsumgebungen eingesetzt, wo Studenten und Forscher neue Techniken, Materialien und Designs erkunden können.

  • Prototypenentwicklung: Unternehmen nutzen diese Maschinen oft, um neue Designs zu entwickeln und zu testen oder um Prototypen zu erstellen, bevor sie in die Serienproduktion gehen.

Denken Sie daran, dass die spezifischen Fähigkeiten einer Flachstrickmaschine je nach ihren Spezifikationen und Funktionen variieren können. Dies bedeutet, dass einige Maschinen für bestimmte Anwendungen möglicherweise besser geeignet sind als andere.

Bei der Auswahl einer Maschine sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen

Wenn Sie auf der Suche nach einer Flachstrickmaschine sind, sollten Sie tatsächlich mehrere Schlüsselfaktoren berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Sie die beste Wahl für Ihre Anforderungen treffen. Hier sind einige wichtige:

  • Maschinenspezifikationen: Die Maschenweite, die Strickbreite, die Schlittengeschwindigkeit, die Anzahl der Garnzuführungen und andere Spezifikationen sollten mit Ihren Produktionsanforderungen und -zielen übereinstimmen.< /p>

  • Vielseitigkeit: Berücksichtigen Sie die Bandbreite an Mustern, Stichen und Materialien, die die Maschine verarbeiten kann. Je vielseitiger die Maschine ist, desto größer ist die Produktpalette, die Sie herstellen können.

  • Automatisierungsfunktionen: Moderne Flachstrickmaschinen verfügen häufig über programmierbare Funktionen oder computergesteuerte Steuerungssysteme für einfache Bedienung und erhöhte Präzision. Dies kann die Fehlerwahrscheinlichkeit deutlich reduzieren und die Gesamtproduktivität steigern.

  • Hersteller und Modell: Recherchieren Sie verschiedene Hersteller und Modelle, um deren Ruf für Qualität, Zuverlässigkeit und Kundendienst zu verstehen. Auch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und technischer Support sind entscheidende Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt.

  • Zustand:Wenn Sie eine gebrauchte Maschine in Betracht ziehen, ist es wichtig, deren Zustand zu ermitteln. Überprüfen Sie das Gerät auf Anzeichen von Abnutzung und stellen Sie sicher, dass es ordnungsgemäß gewartet wurde. Wenn möglich, fordern Sie eine Wartungshistorie an.

  • Preis: Bestimmen Sie Ihr Budget, bevor Sie mit der Suche beginnen, und versuchen Sie, sich daran zu halten. Bedenken Sie jedoch, dass eine billigere Maschine zwar auf den ersten Blick wie ein gutes Geschäft erscheint, auf lange Sicht jedoch mehr kosten kann, wenn sie nicht zuverlässig ist oder Ihre Produktionsanforderungen nicht erfüllt.

  • Energieeffizienz: Überprüfen Sie den Strombedarf der Maschine. Mit energieeffizienteren Modellen können Sie auf lange Sicht erhebliche Energiekosten einsparen.

  • Platzbedarf: Stellen Sie sicher, dass in Ihrer Einrichtung genügend Platz für die Maschine vorhanden ist und dass sie bequem hineinpasst, sodass alle erforderlichen Wartungsarbeiten oder Anpassungen möglich sind.

  • Garantie und Service: Prüfen Sie, ob für die Maschine eine Garantie oder ein Kundendienst gilt. Dies kann für Sicherheit sorgen und Ihre Investition schützen.

Denken Sie daran, dass die beste Maschine für Sie von Ihren spezifischen Anforderungen, Ihrem Budget und Ihren langfristigen Geschäftsplänen abhängt. Es ist immer eine gute Idee, gründliche Nachforschungen anzustellen und möglicherweise einen Experten zu konsultieren, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

 

Sie können jederzeit unseren Preisalgorithmus Valorexo verwenden, um einen fairen Marktpreis zu ermitteln.